Run, Fatboy, Run (439)

Nachdem wir gestern bis 21 Uhr unsere alte Wohnung abgeklebt, gestrichen usw. haben und die Kinder in der Nacht sehr unruhig waren, hätte ich den Lauf heute morgen am liebsten ausfallen lassen. Geht natürlich nicht, da ich nächste Woche um diese Zeit den Halbmarathon schon hinter mir habe. Hoffentlich. Im Moment wäre ich einfach nur froh, vor der Cut-off-Zeit von 2:30 Stunden ins Ziel zu kommen…

Distance: 13.31 km
Duration: 01:26:28
Elevation: 112 m
Avg Pace: 6:29 min/km
Avg Speed: 9.24 km/h
Heart Rate: 158 bpm
Stride Frequency: 144 spm
Energy: 1156 kcal

Nachdem wir den gemeinsamen Lauf letztes Wochenende aufgrund eines Sturzes abbrechen mussten, war der Zwergofant heute wieder enorm motiviert – und er ist deutlich vorsichtiger gefahren, was uns insgesamt doch einiges an Zeit gekostet hat. Macht aber nichts, denn wir hatten wieder viel Spaß zusammen. Kommende Woche werde ich (vermutlich am Mittwoch) noch ein kurze Runde über 7-10 km einlegen und dann ist es auch schon soweit. Die Spannung steigt… 😀

Im Ohr: „Oh, Papa, schau! Von hier kann man die ganze Welt sehen, stümmt’s?“

9 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (439)

  1. Pingback: Media Monday #313 | moviescape.blog

    • Hehe, ja. Wir waren auf einem Hügel und hatten einen guten Blick. Da kam natürlich auch die Frage, ob man bis nach Bulgarien schauen kann. Der Urlaub wirkt nach… 😉

      Danke dir! Wird schon irgendwie werden. Einen Trainingslauf werde ich davor aber noch angehen.

      Gefällt mir

  2. Zwei Fragen:
    1) warum bitte muesst Ihr nach einem Jahr (oder so) Eure alte Wohnung streichen?! Normalerweise ist das doch mit dem Umzug gegessen.
    2) 7-10km unter der Woche sind nicht 50% Reduktion. Ich laufe diese Woche zwei bis dreimal 20-40 Minuten (morgen nochmal kurze Intervalle, am Samstag nur ein bisschen Beine ausschuetteln). Das ist zu viel, insbesondere da dieser Lauf hier auch zu viel war. Nicht Panik schieben und versuchen das bisher verpasste Training in die letzte Woche zu packen.

    Gefällt 1 Person

    • Die Wohnung gehört den Schwiegereltern und es wird erst einmal niemand einziehen, deshalb konnten wir das Renovieren so lange aufschieben. Doch aufgeschoben ist eben nicht aufgehoben… 😉

      Was die Läufe angeht: Wenn ich sonst 2x unter der Woche ca. 10 km laufe, dann ist ein Lauf mit 7-10 km doch eine deutliche Reduktion. Werde auch nicht schnell laufen, sondern nur ca. 45 „die Beine ausschütteln“, wie du so schön sagst… 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s