Abenteuer Kind #22: Zu einem Drittel volljährig

Wir haben den ersten Kindergeburtstag im neuen Haus gefeiert. Für uns ein sehr großer Schritt und auch unser Zappelinchen war höchst erfreut, endlich den Garten für die zwei Feiern – mit der Familie und mit den Freunden – nutzen zu können. Zudem war es ihr 6. Geburtstag und damit auch das Ereignis, das mit dem Abschied vom Kindergarten und dem Eintritt in die Schule zusammenfällt. Kein Wunder also, dass sie schon eine Woche vor dem großen Ereignis nicht mehr richtig schlafen konnte und wir alle sehr aufgeregt waren. Tatsächlich kam dann doch alles vieles anders als gedacht…

zap-6-geburtstag-kerze

Wir wollten unserem nun schon zu einem Drittel volljährigen (Hilfe!) Zappelinchen dieses Mal ein großes Gemeinschaftsgeschenk machen und haben somit bereits Wochen im Voraus ein Holzspielhaus für den Garten bestellt. Dieses wurde erst eineinhalb Wochen zu spät geliefert und kam dann komplett verschimmelt an. Der Service des Händlers war dann so mies, dass wir wieder eine gute Woche auf die Zusage zum Umtausch warten mussten. Somit gab es nur ein Foto vom Spielhaus. Sehr unbefriedigend, doch glücklicherweise gab es noch ein paar kleinere Geschenke.

zap-6-geburtstag-kuchen

Das zweite Desaster kam in Form eines Magen-Darm-Virus, der über die Familie meiner Schwägerin hereingebrochen ist. Somit fielen fünf Gäste aus, die für uns und unser Zappelinchen sehr wichtig sind – und die Ansteckungsgefahr schwebt immer noch wie ein Damoklesschwert über uns. Nachdem es letztes Jahr gut 40 °C hatte und wir noch nicht auf einen eigenen Garten zurückgreifen konnten, stand dieses Jahr das Wetter natürlich auf der Kippe und es war teils durchaus frisch bei Temperaturen um die 20 °C. Dennoch haben natürlich draußen gefeiert und den Garten genossen. Auf sonstige Missgeschicke, wie den defekten Grill, möchte ich an dieser Stelle lieber nicht im Detail eingehen…

zap-6-geburtstag-girlande-3

Der Kindergeburtstag stand auch noch in der gleichen Woche auf dem Programm. In der Nacht zuvor hatte unser Zappelinchen mit ihren Freunden im Kindergarten übernachtet, so dass die Truppe ganz schön müde war. Dennoch gab es nur einen Ausfall und die restliche Bande hat den Tag in unserem Garten sichtlich genossen.

zap-6-geburtstag-krone

Da es zwar auch am Kindergeburtstag keine 40 °C hatte, aber doch ausreichend warm war, haben wir wieder auf diverse Wasserspiele gesetzt. Es gab zwei große Planschbecken und natürlich unzählige Wasserbomben für die große Schlacht. Dazu sei nur so viel gesagt: Es wurde nass. Sehr, sehr nass.

zap-6-geburtstag-ballons

Kam es mir letztes Jahr noch so vor, als würden sich die drei Stunden ewig hinziehen, so verflog die Zeit dieses Mal: Kaum hatten die Eltern ihre Kinder abgegeben, standen sie auch schon wieder parat, um sie abzuholen. Aufgrund der vorangegangenen Übernachtung im Kindergarten, war es dann für die Rasselbande aber auch genug.

zap-6-geburtstag-grill

Wir Erwachsenen haben danach noch den Grill angeschmissen, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Es hat sich jedoch schnell gezeigt: auch wir waren geschafft. Nach dem Aufräumen und Gießen war es dann auch schon wieder 22 Uhr – und wir sind kurze Zeit später müde uns Bett gefallen…

Also liebe Leser, wie lautet die Moral der Geschichte?

Der 6. Geburtstag ist in vielerlei Hinsicht der Aufbruch in eine neue Ära.

Mehr aus der “Abenteuer Kind”-Reihe…

28 Gedanken zu “Abenteuer Kind #22: Zu einem Drittel volljährig

    • Ja, die war superlecker. Mjam. Und Marzipan. Da hat meine Tochter mal den richtigen Wunsch geäußert. Hehe…

      Ach, das Langzeitgedächtnis ist irgendwie nicht sonderlich ausgeprägt. Höchstens wenn es ums Essen geht. An die Torte wird sie sich also zumindest erinnern… 😀

      Gefällt 1 Person

      • Hmmm…klingt gut – auch wenn ich ZU viel Marzipan zu süß finde, aber toll sieht die trotzdem aus…komischerweise kann ich mich auch noch gut an den ein oder anderen Geburtstagskuchen von Mutti erinnern…

        Gefällt 1 Person

      • Ich liebe Marzipan. Und Nougat. Bin da komplett der weihnachtlichen Süßigkeitenfalle verfallen. Das ganze Jahr über. Bei der Torte hat es zudem super gepasst, dass das Innendrin nicht zu süß war. Hach… 😀

        Gefällt 1 Person

  1. Oh, ich hätte auch gern so eine Torte und solche Krönchen zu meinem diesjährigen Geburtstag gehabt. *neidisch* Dass mit dem Geschenk ist natürlich doof, aber wenn das Häuschen steht, ist die Verspätung auch wieder vergessen. Das Haus wird nachhaltiger wirken. An dieser Stelle verspätete Glückwünsche. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Die Torte war super. Meine Frau ist da, im Gegensatz zu mir, tatsächlich sehr talentiert, was Kuchen und Torten angeht… 🙂

      Ja, wenn das Haus mal irgendwann steht (die Ersatzlieferung ist immer noch nicht da), dann sollte die Verspätung vergessen sein. Dennoch weiterhin ärgerlich, da viel potenzielle Aufbauzeit auch schon verstrichen ist. Hmpf.

      Gefällt 1 Person

  2. Happy Birthday nachträglich dem Zappelinchen! Hattet ihr für die Wasserbomben so ein System, wo man viele auf einmal mit dem Schlauch füllen kann? Wie hatten hier alle so gefüllt und zugeknotet, aber das hat ganz schön gedauert.
    Das Spielhaus würde ich ja auch gern sehen.

    Gefällt 1 Person

    • Wir hatten tatsächlich so ein System, da wir letztes Jahr ca. 100 Bomben per Hand befüllt hatten und das ewig gedauert hat. Dieses Jahr hätte es meine Frau alleine machen müssen, da ich erst knapp vor Startschuss aus der Arbeit gekommen bin – und da haben wir lieber die 10 Euro investiert… 🙂

      Werde vom Spielhaus berichten. Wenn es mal irgendwann ankommt. Und wir dann Zeit zum Aufbau finden. Hmpf.

      Gefällt mir

  3. Oh wow! Ist sie echt schon ein Schulkind! Jetzt dauert es nicht mehr lange bis zu Pubertät! :O Mensch, das mit dem Häuschen ist echt ärgerlich!!! Dass es auch nie klappt, wenns darauf ankommt … Aber ich glaube eben diese kleinen Pannen machen solche Tage noch unvergesslicher. Alles Gute nachträglich zu 6 Jahren Papasein! 🙂

    Gefällt 1 Person

    • OMG! Pubertät. Sag doch sowas nicht… 😮

      Ja, das mit dem Häuschen ist wirklich ärgerlich, zumal der verschimmelte Haufen immer noch bei uns steht und der tolle Händler es immer noch nicht auf die Reihe gebracht hat, uns einen Ersatz zu liefern. Das zieht sich schon seit Wochen. Echt. Unmöglich.

      Aber ja, sowas gehört wohl dazu… danke dir für die netten Worte! 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Ich bin ja der Überzeugung, dass an den wichtigsten Tagen sowieso immer irgendwas schief geht (und das sage ich, die dank eigener Vertrottelung einen Zug verpasst hat, weil sie falsch aufs Ticket geguckt hat…). Von daher: Solange ihr Spaß hattet, war’s das auf jeden Fall wert 🙂
    Und wow! Kinder werden echt schnell echt groß. Ich hoffe, du kannst die nächsten 12 Jahre noch genießen 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Völlig richtig. Wenn etwas schief geht, hat man hinterher immerhin eine gute Geschichte. Worüber hätte ich sonst auch bloggen sollen? 🙂

      Ja, die Kinder werden wirklich so schnell groß. Fast schon zu schnell. Wirklich erschreckend. Und ich bin in der Zeit ja auch 6 Jahre älter geworden – gefühlt sogar noch deutlich älter… 😉

      Gefällt mir

  5. Pingback: Media Monday #264 | Tonight is gonna be a large one.

  6. Pingback: BFG: Big Friendly Giant – OT: The BFG (2016) | Tonight is gonna be a large one.

  7. Pingback: Impressionen vom Haus #2: Ein Stelzenhaus für die Kinder | Tonight is gonna be a large one.

  8. Pingback: Media Monday #267 | Tonight is gonna be a large one.

  9. Pingback: Klassik Open Air 2016 | Tonight is gonna be a large one.

  10. Pingback: Happy Birthday Blog: 11 Jahre | moviescape.blog

  11. Pingback: Abenteuer Kind #25: Das verflixte 7. Jahr | moviescape.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s