Media Monday #263

11Was für ein Wochenende: am Freitagnachmittag den Kindergeburtstag unseres Zappelinchens gefeiert (Bericht folgt), den Samstag mit Nach- und Vorbereitungen verbracht und heute am Sonntag den Halbmarathon gelaufen (siehe Frage 1) und lecker gegrillt. Ein wirklich schöner Tag, nachdem unsere Kids sofort müde ins Bett gefallen sind. Das heißt, ich kann mich nun völlig frei den Fragen des Medienjournals widmen und wünsche euch in diesem Sinne eine gute Woche… 🙂

media-monday-263

  1. Im positivsten Sinne bescheuert war es heute einen Halbmarathon mit ca. 330 Höhenmetern bei über 30 °C zu laufen.
  2. Bei Filmen und Serien bin ich ja mittlerweile gehörig ins Hintertreffen geraten, denn seit wir einen Garten haben, komme ich selten vor 22 Uhr auf das Sofa.
  3. Über meine sportlichen Betätigungen blogge ich ja neben meinen medialen Themen auch äußerst gerne, denn diese festzuhalten und mich darüber auszutauschen motiviert mich tatsächlich sehr.
  4. Könnte ich mit meinem Blog noch einmal bei null anfangen würde ich das alles vermutlich viel strukturierter und mit mehr Plan angehen.
  5. Die Jussi-Adler-Olsen-Adaptionen „Erbarmen“ und „Schändung“ fand ich als Film tatsächlich weitaus besser als ich im Vorfeld vermutet hätte.
  6. Mein neuestes Faible ist abends entspannt auf der Terrasse zu sitzen.
  7. Zuletzt habe ich einen Eintrag zum Thema „Ist Streaming für Filmfreunde mehr Fluch als Segen?“ geschrieben und das war längst überfällig, weil einige Filme (u.a. „Terminator: Genisys“ oder „Mission: Impossible – Rogue Nation“) im falschen Bildformat gestreamt werden und dies niemanden zu stören scheint, geschweige denn darüber diskutiert wird.

22 Gedanken zu “Media Monday #263

  1. Pingback: Media Monday #263 – filmexe

  2. Ein Halbmarathon ist nichts für mich… Ich kullere ja schon nach 10 Minuten im Fitnessstudio vom Laufband xD Respekt! 🙂

    Ich sitze momentan auch gerne Abends auf der Terrasse. Leider finden die Mücken auch, das es ein schönes Plätzchen ist… -_-

    Gefällt 1 Person

    • Ich habe beim Halbmarathon auch festgestellt, dass ich wohl nie weiter werde laufen können… 😉

      Ja, da sagst du was! So zerstochen wie im Moment war ich wohl nur selten. Aber jetzt regnet es ja eh wieder. Hmpf.

      Gefällt mir

      • Meine Grenze sind so 6 km. Und dafür brauche ich eeeewig xD

        Ich bin grad froh über den Regen 😉 Ich hab ne Dachgeschoßwohnung…
        Sonne darf schon scheinen, aber bitte nicht mehr als 25°C…

        Gefällt 1 Person

      • 6 km war auch lange meine Grenze. Immer ein Stück weiter. Und weiter. Und weiter… 😉

        Oh, Dachgeschosswohnung hatte ich letzten Sommer auch noch. Da kann ich gut verstehen, dass du den Regen willkommen heißt! 😀

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s