Run, Fatboy, Run (173): Special Event

Heute war es endlich soweit und ich habe meinen erster Stadtlauf bestritten. Mein Ziel war es die 10 km unter einer Stunde zu schaffen und das habe ich mehr oder weniger erreicht. Zwar habe ich knapp über eine Stunde gebraucht, doch war die Strecke auch ca. 800 m (immerhin zwei Runden auf der Aschenbahn) länger, als angegeben. Insofern möchte ich mich nicht beschweren, zumal die ersten paar hundert Meter aufgrund der hohen Läuferzahl maximal schnelleres Gehen möglich war.

Distance: 10.8 km
Duration: 01:01:36
Avg Speed: 10.5 km/h
Avg Pace: 5:41 min/km
Energy: 873 kcal

Mit der Platzierung befinde ich mich – auch innerhalb meiner Altersklasse – in der besseren Hälfte, womit ich auch zufrieden sein kann. Leider hat mich gegen Ende ziemlich die Kraft verlassen, was umso ärgerlicher ist, da ich in meinen Trainingsläufen auf die letzten 400 m doch immer noch einiges herausholen konnte. Ich schiebe es einmal auf die Aufregung und den Laufrhythmus.

Ansonsten bleibt festzuhalten, dass mir der Lauf viel Spaß gemacht hat, was größtenteils an meinen beiden Mitstreitern lag. Eben ein Event. Für das kommende Jahr werden wir uns jedoch nach einem Lauf umsehen, bei dem es keinen so gestopften Massenstart gibt. Im ersten Drittel waren so auch mehr Slalom-, als Laufkenntnisse gefragt. Dennoch war es ein rundum gelungener Tag, den wir mit Bier und Pizza in gemütlicher Runde ausklingen ließen…

Im Ohr: Getröte, Geklatsche und diverse andere Anfeuerungsarten

10 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (173): Special Event

  1. Danke!

    Ja, das habe ich mich auch gefragt. Selbst eine gewisse Abweichung vom GPS einkalkuliert, waren es auf jeden Fall deutlich mehr als 10 km. Vielleicht hatten wir aber auch nur ein paar falsche Abzweigungen genommen… 😉

    Gefällt mir

  2. Danke!

    Waren da mal Platzierungsangaben? Werde ich wieder einführen sobald ich die Top 100 erreicht habe – also wahrscheinlich nie oder beim nächsten Lauf mit deutlich weniger Teilnehmern… 😉

    Gefällt mir

  3. Ja, zumindest am Anfang, mir wurde im Feed angezeigt:

    Platzierung (alle Läufer): 1380 von 3163
    Platzierung (nach Altersklasse): 186 von 422

    Sonst denken die Leute hier noch, ich denk mir sowas aus 😀

    Gefällt mir

  4. Pingback: Run, Fatboy, Run (174) « Tonight is gonna be a large one.

  5. Pingback: Happy Birthday Blog! | Tonight is gonna be a large one.

  6. Pingback: Run, Fatboy, Run (302): Special Event | Tonight is gonna be a large one.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s