USA 2008 – Tag 7: Washington, D.C.

Die erste Nacht in Washington, D.C. barg für uns einige sechsbeinige Überraschungen. So werde ich wohl als Cockroach Slayer in die Geschichte eingehen – glücklicherweise haben sich die unerwünschten Gäste nur im Bad aufgehalten, was (zumindest mir) einen einigermaßen ruhigen Schlaf beschert hat. Dennoch sind wir am nächsten Morgen in ein neues und kakerlakenfreies Zimmer umgezogen, was wir eigentlich schon in der vorhergehenden Nacht hätten machen sollen – aber wir waren doch so müde!

Nach dem Umzug starteten wir mit einer Stadtrundfahrt in Tag zwei unseres Washington-Aufenthalts. Diese hat sich als sehr informativ herausgestellt, da wir so einige wissenswerte Dinge über die Stadt und ihre Einwohner erfahren haben. So stellte sich unser Hotel z.B. als das berühmte Omni Shoreham heraus, in dem u.a. bereits THE BEATLES genächtigt hatten. Weiter ging es vorbei am Capitol, durch das nett angelegte Georgetown und am Watergate-Gebäudekomplex. Es gab folglich viel zu sehen!

Am Nachmittag besuchten wir spontan die Ausstellung „Jim Henson’s Fantastic World“ in der berühmten Smithsonian’s International Gallery an – leider durfte man keine Fotos von den wirklich sehenswerten Ausstellungsstücken machen.

Nach einem plötzlich einsetzenden Regenschauer, haben wir unseren Weg zum Capitol abgebrochen und sind spontan über die National Archives gestolpert, wo wir – wie bereits Nicholas Cage in „Das Vermächtnis der Tempelritter“ – einen Blick auf die Unabhängigkeitserklärung werfen durften. Für mich als Filmfreund stand natürlich besonders die Location im Vordergrund und ich hatte mehr als ein Déjà-Vu-Erlebnis.

Weiter ging es noch einmal zum Weißen Haus (dieses Mal die Frontansicht) und dann haben wir uns langsam wieder Richtung Hotel aufgemacht – dieses Mal erwarteten uns glücklicherweise keine unangenehmen Mitbewohner.

Zu diesem Zeitpunkt dachten wir schon unglaublich viel gesehen zu haben, doch erst die nächsten vier Tage in New York City sollten unser Aufnahmevermögen noch einmal so richtig fordern. Washington, D.C. war auf jeden Fall ein wunderbares Erlebnis und ich kann jedem den Besuch nur empfehlen.

14 Gedanken zu “USA 2008 – Tag 7: Washington, D.C.

  1. Pingback: USA 2008 - Tag 8: New York City « Tonight is gonna be a large one.

  2. Pingback: USA 2008 - Tag 12: New York City/Abreise « Tonight is gonna be a large one.

  3. Pingback: Das Vermächtnis der Tempelritter - OT: National Treasure « Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Bones - Season 1 « Tonight is gonna be a large one.

  5. Pingback: The West Wing - Season 1 « Tonight is gonna be a large one.

  6. Pingback: State of Play (2009) « Tonight is gonna be a large one.

  7. Pingback: Die Muppets – OT: The Muppets (2011) | Tonight is gonna be a large one.

  8. Pingback: 1. Allgemeine Altpapiersammlung (AAPS) | Tonight is gonna be a large one.

  9. Ok, auch wenn es bereits an Spam grenzt, ich zieh das jetzt durch mit dem kommentieren.
    Ich muss das mit den Beatles damals wohl überlesen haben. Andernfalls hätte ich wohl was dazu geschrieben.
    Die haben damals aber doch hoffentlich nicht die Haare der Beatles von den Kissenbezügen gezupft und dann ausgestellt, oder?

    Gefällt mir

    • Nur weiter so! Hab grad – außer den Media Monday zu beantworten – eh nichts zu tun. Freut mich auf jeden Fall, dass du so eifrig kommentierst… 🙂

      Ausgestellt hatten sie – soweit ich mich erinnern kann – nichts, doch das Hotel war so groß, dass da durchaus etwas gewesen hätte sein können. Hachja, war eine tolle Reise…

      Gefällt mir

  10. Pingback: Nachts im Museum 2 – OT: Night at the Museum: Battle of the Smithsonian | Tonight is gonna be a large one.

  11. Pingback: Media Monday #109 | Tonight is gonna be a large one.

  12. Pingback: Veep – Season 1 | Tonight is gonna be a large one.

  13. Pingback: Das verlorene Symbol (Dan Brown) | Tonight is gonna be a large one.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s