Run, Fatboy, Run (1414)

Nachdem ich gestern erst den großen Rückblick auf mein Sportjahr 2022 geschrieben habe, startet heute schon das Sportjahr 2023. Natürlich mit dem obligatorischen Neujahrlauf. Gestern wurde es naturgemäß recht spät und ich bin erst nach 2:00 Uhr ins Bett gekommen. Entsprechend träge hat sich der Morgen heute gestaltet. Doch nach einem Neujahrspaziergang war ich munter und bin den ersten Lauf des Jahres angegangen. 🥳

Der obligatorische Neujahrslauf

Der obligatorische Neujahrslauf

Distanz: 11.06 km
Zeit: 01:02:55
Anstieg: 91 m
Ø Pace: 5:41 min/km
Ø Geschwindigkeit: 10.5 km/h
Ø Herzfrequenz: 159 bpm
Ø Schrittfrequenz: 152 spm
Temperatur: 15.0 °C
Kalorien: 855 kcal

2023: 11 km
Januar: 11 km
KW 52: 38 km

Da es warm war (15 °C am 1. Januar; total verrückt) und ich gut vorankam, bin ich einmal wieder eine längere Runde gelaufen. Zudem war ich für meine momentanen Verhältnisse recht schnell unterwegs. In einem anderen Jahr hätte ich gleich einen Halbmarathon hingelegt, doch ich will 2023 ja vernünftig sein und mein Vorsatz ist, so seltsam das klingen mag, weniger zu laufen. 🏃‍♂️

Im ersten Ohr: Nerdtalk Sendung 618 – Multivers-Transfluide Schatten
Im zweiten Ohr: Alkaline Trio, Skye Wallace

2 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (1414)

  1. Pingback: Jumanji (1995) | moviescape.blog

  2. Pingback: Run, Fatboy, Run (1415) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..