Run, Fatboy, Run (1175)

Eigentlich wollte ich heute ins Büro fahren. Also bin ich um 5:30 Uhr aufgestanden und voller Motivation in die Laufschuhe gesprungen. Verdammt war das kalt! Und glatt. Holla. Nach knapp 200 m habe ich den Lauf abgebrochen, was bei mir schon einiges zu bedeuten hat. Straße und Gehsteige waren eine einzige Eisfläche. Beim zurück Gehen(!) hat es mir dann auch die Füße unter dem Boden weggezogen und ich bin unsanft auf Becken und Schulter geprallt. Das hat sich gelohnt. Also lieber nicht Auto gefahren und ab ins Home Office… 😬

Selbst auf dem Schotter war es glatt wie auf einer Eisbahn

Selbst auf dem Schotter war es glatt wie auf einer Eisbahn

Distanz: 8.16 km
Zeit: 00:48:04
Anstieg: 140 m
Ø Pace: 5:54 min/km
Ø Geschwindigkeit: 10.2 km/h
Ø Herzfrequenz: 159 bpm
Ø Schrittfrequenz: 151 spm
Temperatur: 0.0 °C
Kalorien: 647 kcal

2022: 223 km
Januar: 223 km
KW 4: 24 km

Mittags bin ich dann raus, da zumindest die Straßen gesalzen und eisfrei waren. Die Gehwege leider nur bedingt. Da sieht man einmal wieder die übliche Priorität: Autos > Fußgänger*innen. Also ab aufs Feld. Sowas habe ich noch nie erlebt: Selbst die Schotterwege waren komplett mit einer Eisschicht überzogen und extrem rutschig. Ein Wunder, dass ich die Runde ohne weiteren Sturz abschließen konnte. 🏃‍♂️

Im ersten Ohr: FatBoysRun – Episode 262: Talk 1919 Teil 6 (Eine gute Ausrede um raus zu gehen.)

Ein Gedanke zu “Run, Fatboy, Run (1175)

  1. Pingback: Run, Fatboy, Run (1176) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..