Media Monday #464

Morgen beginnt die zehnte Home-Office-Woche und ich habe sowas von keine Lust. Das Arbeitspensum steigt und steigt, die Umstände werden immer schwieriger und ich brauche dringend eine Auszeit. Somit freue ich mich schon sehr auf das lange Wochenende, an dem hoffentlich auch das Wetter mitspielen wird. Ansonsten ist mein Medienkonsum recht stabil und auch die Bewegung kommt nicht zu kurz. Mehr davon in meinen Antworten auf die Fragen des Medienjournals. Bleibt gesund! 💚

Media Monday #464

  1. Um da auch endlich mal mitreden zu können, habe ich am Samstag die ungeschnittene Fassung von „Star Force Soldier“ mit Kurt Russell gesehen.
  2. Nachdem die Situation sich ja zumindest hinsichtlich der Beschränkungen und Auflagen ein wenig entspannt, wirkt es so als käme die Normalität langsam wieder, was ich alter Pessimist für einen gefährlichen Trugschluss halte.
  3. In den letzten Wochen hat es mir schon massiv gefehlt meine KollegInnen abseits von Video-Calls zu sehen.
  4. Was ich aber auch bemerkt oder entdeckt habe, ist, dass ich wieder mehr Sport mache. Letzte Woche war ich viermal und insgesamt 45 km laufen.
  5. Einen Freitag ohne Filmabend mit der Familie hat es bei mir so auch schon lange nicht mehr gegeben, einfach weil wir das zurzeit sehr genießen, so wie die Sichtung von „Fünf Freunde 3“ am letzten Freitag.
  6. Man mag es kaum glauben, aber ich habe in letzter Zeit wieder viele Blu-rays gekauft, wie ihr unten sehen könnt.
  7. Zuletzt habe ich einen ganz privaten Halbmarathon absolviert und das war ein recht spontaner Test, weil ich schauen wollte, ob ich diese Distanz noch packe (und ja, es hat funktioniert).

Endlich „Beverly Hills Cop“ in der Remastered-Version auf Blu-ray, doch die limitierte DVD-Box bleibt natürlich in der Sammlung (mehr Einblicke dieser Art findet ihr auf meinem Instagram-Account):

25 Gedanken zu “Media Monday #464

  1. Du wolltest bei „Soldier“ mitreden können? Ich glaube, von dem Film habe ich locker 10 Jahre niemanden sprechen hören 😆
    Also der erste Beverly Hills war ja noch recht spaßig aber dann war es das auch. Dafür würde ich niemals Geld ausgeben 😉

    Gefällt 1 Person

    • Du sagst es: Vor 10 Jahren wurde der Film richtig viel diskutiert, weil er eben in Deutschland nicht ungeschnitten erhältlich war. Das ist erst seit ein paar Monaten der Fall. Insofern war er schon immer wieder auf meinem Radar.

      Ich mag die ersten zwei „Beverly Hills Cop“-Filme sehr. Und gerade für solche Filme gebe ich sehr gerne Geld aus. 🙂

      Liken

  2. Also ich mach ja im Moment eher weniger Sport (okay, eigentlich gar keinen Sport) als vorher. Aber immerhin gibt es diese Woche nach fast 3 Monaten Pause mal wieder eine Partie Tennis. Da werde ich ordentlich röcheln…

    Gefällt 1 Person

  3. Mehr Arbeitspensum als 10 Stunden am Tag geht nicht!
    Ich bin froh, dass es derzeit bei mir im Büro, was das Pensum angeht, etwas entspannter ist. Ich war heute und am Freitag geradezu unfassbar gut gelaunt (nicht dass ich sonst schlecht gelaunt wäre) und habe immer wieder leise vor mich hin gesungen.

    Gefällt 1 Person

    • Ich hätte es auch gerne etwas entspannter, aber momentan ist eben Ausnahmezustand. Wird bestimmt wieder anders werden. Schön dass du so gute Laune hattest! Laut gesunden habe ich schon lange nicht mehr. Sollte mal wieder die Gitarre auspacken… 🎸

      Liken

      • Ich kann ja nichr singen, deswegen summe ich nur leise vor mich hin. Und selbst wenn ich singen könnte wären manche der Stücke/Lieder, die ich vor mich hin summe, zu eigenwillig und schwierig, um sie einfach zu singen 😉
        Hast du in den Pfingstferien Urlaub?

        Gefällt 1 Person

      • Singen kann ich auch nicht, aber wenn es gerade raus muss, dann ist das in dem Moment auch egal… 😁

        Ja, ich habe ein paar Tage Urlaub und den kommenden Brückentag auch frei. Wird Zeit! 😅

        Wie sieht es bei dir aus?

        Liken

      • Dann kannst du ja bald wenigstens ein wenig ausspannen.

        Urlaub bei mir gibt es erst wieder im Juli (zwei Wochen), aber das macht nichts. Ich hatte ja die vier Tage nach Ostern frei und momentan ist es zwar teilweise immer noch bisweilen nervig aber nicht mehr so stressig wie während der Hochzeit der Krise bzw. des Semesterbeginnes. Mitte Juni zieht meine Abteilung auch wieder aus den Containern raus und zurück in das alte aber nun sanierte Dienstgebäude. Darauf freue ich mich schon, weil ich dann nur noch acht Gehminuten zur Arbeit habe. Yay! 😉

        Gefällt 1 Person

      • Das klingt doch ziemlich gut! Freut mich für dich. Habe im August noch drei Wochen Urlaub, in denen wir eigentlich wegfahren wollten. Ist nun storniert, der Urlaub bleibt. Schon echt seltsam. Aber irgendwas wird uns schon einfallen. Und wenn ich jeden Tag laufen gehe. 😬

        Liken

      • Im August gibt’s auch nochmal ne Woche bei mir. Letztes Jahr haben sich die Kolleginnen beschwert, dass es zu viel Stress ist wenn ich drei Wochen am Stück weg bin. So wichtig bin ich auch wieder nicht. 😉

        Gefällt 1 Person

  4. Gestern hat unser Büro wieder aufgemacht. Theoretisch darf ich also wieder ins Büro. Mal sehen, wann ich das mache. Vermutlich erst, wenn der Bürohund auch wieder mit darf.

    Gefällt 1 Person

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.