Run, Fatboy, Run (596)

Gestern habe ich mit dem Laufen ausgesetzt. Dafür waren wir bereits zum zweiten Mal in Folge Schlittschuhlaufen. Hat Spaß gemacht! Da meine Freizeit in drei Tagen extrem abnehmen wird, wollte ich heute noch einen längeren Lauf angehen. Zumindest länger, als ich die letzten Male unterwegs war. Eben noch einmal die Möglichkeit nutzen, bei Tageslicht zu laufen:

Grau, grün, weiß – eine sehr eingeschränkte Farbpalette...

Grau, grün, weiß – eine sehr eingeschränkte Farbpalette…

Distance: 12.11 km
Duration: 01:11:44
Elevation: 116 m
Avg Pace: 5:54 min/km
Avg Speed: 10.14 km/h
Heart Rate: 164 bpm
Stride Frequency: 149 spm
Energy: 1051 kcal

2019: 27 km
Januar: 27 km

Somit habe ich mich wieder aufgemacht und mir eine nette Runde durch den Schnee gesucht. Halb durch die Stadt, halb durch Wald und Wiese. Es war eine schöne Strecke, nur musste ich schon sehr aufpassen, dass es mir die Füße nicht wegzieht. Die Sommerlaufschuhe ohne Profil eignen sich eben nur bedingt für querfeldein im Winter.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 145: Rafael Fuchsgruber und Tanja Schönenborn

4 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (596)

  1. Ach, du hast noch frei? Ja dann brauche ich ja gar kein schlechtes Gewissen haben 😉
    Mit den Schuhen sagst du natürlich was. Hast du sonst mehr als ein Paar, mit dem du läufst? Ich spiele ja schon länger mit dem Gedanken, mir noch ein zweites Paar zuzulegen, einfach um den Füßen etwas Abwechslung zu geben und so..

    Gefällt 1 Person

    • Ja, ich habe noch frei. Und ein schlechtes Gewissen brauchst du so oder so nicht haben. Wenn es dich beruhigt: Ab Montag wird es bei mir auch wieder viel weniger werden. Leider!

      Ich laufe zurzeit mit drei paar Schuhen und ein viertes steht bisher noch ungelaufen bereit (mit den neuen Schuhen möchte ich nicht im größten Schmuddelwetter los). Ein paar ist schon bestimmt fünf Jahre als, das laufe ich im größten Matsch. Dann habe ich nochmal das gleiche Modell, aber „nur“ zwei Jahre alt. Und noch ein ganz anderes Paar, das ich zur Abwechslung laufe. Aber sind alles Straßenlaufschuhe und eigentlich nicht optimal für Trails.

      Gefällt mir

  2. Du bist aber momentan fleißig. Bei mir steht der nächste Lauf erst morgen an, wenn ich Glück (oder auch Pech) habe, dann mit Schnee. Ich sollte mal meine Handschuhe heraus suchen.

    Ich habe irgendein altes Paar Schuhe herausgekramt. Wenn das ganze etwas regelmäßiger wird, sollte ich mich dann wohl auch mal um richtige Laufschuhe bemühen. Und bei dem Schmuddelwetter zieht man halt doch lieber alte Schuhe an.

    Viele Grüße
    Abigal

    Gefällt 1 Person

    • Bin nur so fleißig, weil ich noch Urlaub hatte. Ab Montag sieht es auch wieder anders aus. Handschuhe bei Schnee machen Sinn, ja… ❄️👍

      Bei Schnee und Matsch laufe ich auch mit alten Tretern. Wenn du im Sommer mehr läufst, nimm auf jeden Fall richtige Schuhe. Deine Füße und dein Rücken werden es dir danken! 🙂

      Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.