Run, Fatboy, Run (535)

Da heute das Schwimmen im Freibad im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist, habe ich die Tatsache, dass ich heute zeitig Feierabend gemacht habe, gleich für einen weiteren Lauf genutzt. Es war angenehm frisch, windig und hat sogar ein wenig geregnet. Für mich das perfekte Laufwetter!

Herrliche Wolken sorgen für bestes Laufwetter! :)

Herrliche Wolken sorgen für bestes Laufwetter! 🙂

Distance: 10.13 km
Duration: 00:53:40
Elevation: 81 m
Avg Pace: 5:18 min/km
Avg Speed: 11.33 km/h
Heart Rate: 158 bpm
Stride Frequency: 151 spm
Energy: 816 kcal

Aufgrund der guten Rahmenbedingungen war ich flott unterwegs und habe sogleich meine 10-km-Runde angepeilt. Damit habe ich mein Monatsziel von 60 km auch schon erreicht und ganz konkret 69 km auf der Uhr stehen. Damit bin ich recht zufrieden, denn ich weiß noch nicht, wie oft ich in der zweiten Augusthälfte zum Laufen kommen werde. Die 100 km sind klar mein Ziel, denn wenn es auf das letzte Quartal zugeht, werden Arbeit, Erkältungen usw. ja wieder für weniger Laufleistung sorgen.

Im ersten Ohr: Second Unit #268: Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
Im zweiten Ohr: blink-182

10 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (535)

  1. Pingback: Jog around the blog [143]: Schnelle 10 – OMGWTFBBQ1337.de

  2. Pingback: Jog around the blog [144]: Wieder mit Lampe – OMGWTFBBQ1337.de

  3. wir bewegen uns gerade in entgegengesetzte Richtungen 🙂 Bin weniger oft und viel langsamer unterwegs (aber uebermorgen das A race – middle distance triathlon). Das wird sich hoffentlich naechste Woche aendern, wenn mein Fokus auf den Oktober-Ultra geht…

    Gefällt 1 Person

    • Das wird bestimmt nicht lange anhalten, zumal ich jetzt im Urlaub nicht so viel zum Laufen komme. Ich drücke dir die Daumen für deinen Lauf. Und welche Distanz hat denn der Ultra im Oktober?

      Liken

      • Der Ultra ist nur ein kurzer mit 55km, aber einiges an Hoehenmetern. Ich freue mich schon auf doppelte Langlaeufe mti 2h+ an Samstag und Sonntag…
        Ich werde dann vielleicht sogar die 69km pro Woche knacken 😉

        Gefällt 1 Person

      • Wow, das sind Distanzen, die hatte ich noch nicht in der Woche. Und die „nur“ 55 km sind auch enorm für jemanden, der bisher maximal einen Halbmarathon gelaufen ist… 👍

        Liken

Schreibe eine Antwort zu Zeilenende Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.