Run, Fatboy, Run (496)

Nach einem langen Tag mit vielen Meetings habe ich mich abends noch einmal rausgewagt. Eigentlich waren meine Beine noch schwer, da ich am Wochenende mit meinen Kindern zu viel Gummitwist gespielt hatte, doch das kann ja keine Ausrede sein. Also Laufschuhe angezogen und raus:

Der einzige flache Teilabschnitt der Strecke

Der einzige flache Teilabschnitt der Strecke

Distance: 7.36 km
Duration: 00:42:51
Elevation: 84 m
Avg Pace: 5:49 min/km
Avg Speed: 10.31 km/h
Heart Rate: 166 bpm
Stride Frequency: 152 spm
Energy: 652 kcal

Da es schon recht spät war, habe ich mir eine kurze Runde ausgesucht, die dafür einige fiese Steigungen bereithält. Insgesamt lief es ganz gut, auch wenn ich mich nun ziemlich kaputt fühle. Während meiner Abwesenheit hat sich der Zwergofant übrigens übergeben, was mich so kurz vor dem anstehenden Urlaub doch in ziemliche Panik versetzt. Drückt uns die Daumen, dass es sich zu keinem familienweiten Magen-Darm-Drama ausweitet… 😨

Im ersten Ohr:  FatBoysRun – Episode 119: Bonn Marathon
Im zweiten Ohr: blink-182

3 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (496)

  1. Pingback: Boston – OT: Patriots Day (2016) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s