Media Monday #316

Schon wieder ist ein Wochenende vorbei: Freitagabend waren wir essen, den Samstag haben wir mit Malerarbeiten zugebracht und am heutigen Sonntag stand eine kurze Radtour auf dem Programm. Da ich die letzten Tage sehr schlecht geschlafen habe, konnte ich mich nicht einmal zum Laufen aufraffen – und nun steht auch schon wieder die neue Arbeitswoche vor der Tür. Doch nun heißt es erst einmal die Fragen des Medienjournals zu beantworten, denn dieses Wochenende habe ich endlich einmal wieder einen Film gesehen… 🙂

  1. Um mich an eine Serie zu binden, bedarf es eigentlich nur gut geschriebener Charaktere und starker Geschichten, sprich einfach guter Unterhaltung.
  2. Wer der neue Doctor (Who, Anm. d. Red.) wird interessiert mich so überhaupt nicht (jedoch finde ich es stark, dass es eine Doctorin ist).
  3. Der 7. Geburtstag unseres Zappelinchens ist mir lang im Gedächtnis geblieben, denn es war ein äußerst turbulenter Tag.
  4. Der Trend, dass TV-Geräte immer größer werden, wird mich in den kommenden Monaten wohl auch zu einem Neukauf bewegen.
  5. Im dritten Quartal dürfte meines Erachtens „Baby Driver“ einen Kinobesuch wert sein, schließlich hat ihn die Singende Lehrerin in den höchsten Tönen gelobt und Edgar Wright hat es einfach drauf.
  6. „Super Mario World“ ist eines dieser Spiele, die ich als Kind geliebt habe, weshalb ich auch hoffe, einen SNES Mini Classic zu erwischen.
  7. Zuletzt habe ich den Mystery-Thriller „The Box“ gesehen und das war recht verwirrend, weil Richard Kelly unglaublich viel in den Film gepackt hat.

42 Gedanken zu “Media Monday #316

  1. OH ja, das SNES…ich hoffe auch darauf, das NES Classic Mini habe ich für teuer *räusper* auf Ebay geschossen…(wobei ich da noch Glück hatte, bei den Preisen die sie da zum Teil aufgerufen haben -___-)

    Gefällt 1 Person

    • hatte das Glück, eins in einem Saturn zu ergattern, aus heiterem Himmel… Beim SNES Mini mach ich mir gar keine Hoffnung, zumal ich dann doch das ein oder andere Spiel vermisse.

      Auch wenn die Nostalgie stark ist in diesem Waschbär. Warum man so gefragte Podukte dermaßen limitiert auf den MArkt bringt, das wird sich mir nie erschließen.

      Gefällt 2 Personen

      • Ich hätte auch gerne noch mehr Spiele von damals auf dem Gerät, aber man nimmt halt, was man bekommt bzw. ich wäre schon glücklich das überhaupt zu bekommen… 😉

        Nintendo hat es irgendwie mit „kein Kerngeschäft“ erklärt. Und sie haben ordentlich Buzz erzeugt. Die Publicity ist wohl mehr wert, als der Umsatz, den sie mit dem Gerät machen.

        Gefällt mir

      • Ich drück dir die Daumen! 🙂

        Joa, vermutlich. Und verkaufen tun sie eh alles, was produziert wurde, insofern werden die unterm Strich sicherlich Gewinn machen.

        Ansonsten gibt es ja noch die Alternative Raspberry Pi.

        Gefällt 1 Person

      • Ja, das stimmt. Allerdings will ich nicht basteln und mich mit illegalen ROMs einschlagen, selbst wenn ich etliche Originalmodule noch im Keller stehen habe.

        Gefällt mir

    • Beim NES Mini Classic war ich viel zu spät dran, hatte aber auch nicht so den Drang, da ich damals kein NES besessen hatte. Das SNES hat mich aber geprägt, wie keine zweite Konsole – das brauche ich! 😀

      Gefällt mir

  2. Oh. Baby Driver hatte ich gar nicht so auf dem Schirm. Gerade mal schnell der Lehrerin ihre Review nachgelesen und nun denke ich, da könnte sich in der Tat ein Besuch im Lichtspielhaus lohnen.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Matrix, Mehrteiler, Dunkirk, Tour de France und Indy | Sneakfilm - Kino mal anders

  4. Pingback: Media Monday #316 – Filmexe – Blog über Filme und Serien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s