Run, Fatboy, Run (414)

Wie viel Zeit seit meinem letzten Lauf vergangen ist, sieht man am besten, wenn man sich die zugehörigen Fotos anschaut: Es lagen mehrere Zentimeter Schnee und die Temperatur lag bei -15 °C. Heute dagegen waren es gut 25 °C mehr. Den Monat Pause habe ich ziemlich gemerkt, zumal ich nach den ersten 200 Meter fast wieder umkehren musste, ist es mir fünf Minuten vorher doch in den Rücken geschossen als ich meine einjährige Nichte vor dem sicheren Sturz bewahrte. Helden haben es schon schwer.

run-fatboy-run-414

Distance: 7.45 km
Duration: 00:46:26
Elevation: 83 m
Avg Pace: 6:14 min/km
Avg Speed: 9.63 km/h
Heart Rate: 181 bpm
Stride Frequency: 152 spm
Energy: 701 kcal

Nach dem ersten Kilometer hatte sich mein Rücken wieder gefangen, jetzt spüre ich ihn wieder. Ich hoffe einmal, dass ich ihm mit dem Lauf keinen Bärendienst erwiesen habe. Auf jeden Fall wird es nun Zeit, wieder regelmäßig laufen zu gehen. Die Lust ist da, die Erkältung weg und wenn ich ab Mittwoch wieder Süßigkeiten, Alkohol und Fleisch faste, dann passt das Laufen auch perfekt ins Rahmenprogramm. Ihr dürft euch deshalb hoffentlich wieder auf zwei wöchentliche Einträge in dieser, ähm, beliebten Kategorie freuen… 😉

Im ersten Ohr: FatBoysRun – Episode 70: 2016 – Ein Rückblick
Im zweiten Ohr: Nerdtalk Episode 468

3 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (414)

  1. Pingback: Run, Fatboy, Run (415) | moviescape.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s