Media Monday #285

„Bis Weihnachten, bis Weihnachten ist’s nicht mehr weit…“ schallt es bereits seit Tagen durch das Haus und ja, es ist wirklich nicht mehr lange hin. Während sich meine Familie bereits vollständig im Weihnachtsfieber befindet, will bei mir noch nicht so recht Stimmung aufkommen: zu viel gibt es noch zu erledigen. Das Wochenende ist auch nur so an mir vorbeigerauscht und ich hoffe, dass ich das beim nächsten Media Monday auch von der kommenden Arbeitswoche behaupten kann. Doch nun erst einmal zu den Fragen des Medienjournals, in denen Wulf bereits weihnachtliche Themen aufgreift…

media-monday-285

  1. Wenn denn dann die Weihnachtsfeiertage anstehen, landet wie jedes Jahr „Schöne Bescherung“ im Player, denn kein Film bringt mich schöner in Weihnachtsstimmung als dieser Klassiker.
  2. Ich schätze ja die Filme von John Woo sehr, aber „Mission: Impossible 2“ ist wohl der absolute Tiefpunkt seiner Karriere gewesen, schließlich ist er, was die Geschichte und den Erzählrhythmus angeht, eine ziemliche Katastrophe.
  3. Musikfilme oder filmische Musicals sehe ich stets sehr gerne, weshalb u.a. „Almost Famous“ und „Moulin Rouge“ zu meinen Lieblingsfilmen zählen.
  4. Eine der Serien-Überraschungen 2016 für mich ist „The Path“ – allerdings auch, weil es bisher die einzige Serie aus dem diesem Jahr ist, die ich bisher gesehen habe.
  5. Es wundert mich ja immer wieder, wie wenige doch hierzulande „Seinfeld“ zu kennen scheinen, immerhin hat die Serie die Sitcom-Welt der 90er geprägt, wie kaum eine zweite (von „Friends“ einmal abgesehen).
  6. Hörspiele liegen bei meinen Kindern immer noch voll im Trend.
  7. Zuletzt habe ich die Jussi-Adler-Olsen-Verfilmung „Erlösung“ gesehen und das war gute Unterhaltung, weil die Charaktere und Stimmung der Vorlage gut getroffen wurden, ohne ihr jedoch inhaltlich das Wasser reichen zu können.

44 Gedanken zu “Media Monday #285

  1. Pingback: Media Monday #285 – filmexe

  2. „Seinfeld“ wurde hierzulande einfach von jeher unter Ausschluss der Öffentlichkeit versenedet. Ich hab das damals zu meiner Arbeitslosenzeit nachts um 3 Uhr entdeckt. Ein besserer Sendeplatz war der Serie hier leider nie gegönnt, also wundert es kaum, dass die Serie hier einfach komplett untergegangen ist. Unter Serien- bzw. Comedyfans steht sie natürlich trotzdem hoch im Kurs, aber der Casualzuschauer weiß wohl nicht mal, dass die Serie existiert.

    Gefällt 2 Personen

  3. Seinfeld…habe ich nie wirklich verfolgt, weil’s halt auch echt zu unmöglichen Zeiten kam. Wenn überhaupt. In der Zeit haben irgendwie aber auch alle (ausser mir) Friends oder Sex and the City geschaut. Ich war irgendwie out 🤔 Herr Argh allerdings erwähnt öfters mal wie gut Seinfeld eigentlich war…

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Von den Goldbergs, Blacks Buchladen und spionierenden Kindern | Sneakfilm - Kino mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s