Run, Fatboy, Run (369)

Nachdem ich vor zweieinhalb Wochen noch getönt hatte, dass ich gegen die drohende Erkältung anlaufe, hat es mich natürlich prompt erwischt. Sehr ärgerlich, das ich komplett aus dem Training gerissen wurde. Bis zum geplanten Halbmarathon sind es jetzt nur noch vier Wochen und 100%ig fit fühle ich mich auch nicht nicht wieder. Aber es hilft ja nichts – somit habe ich es bei strahlendem, ähm, Sonnenschein einmal wieder angepackt:

run-fatboy-run-369

Distance: 10.20 km
Duration: 00:57:12
Elevation: 62 m
Avg Pace: 5:36 min/km
Avg Speed: 10.70 km/h
Heart Rate: 172 bpm
Stride Frequency: 148 spm
Energy: 871 kcal

Erstaunlicherweise ging es trotz der langen Pause erstaunlich gut voran. Das hatte ich so nicht vermutet. Die ersten 5 Kilometer war ich schnell und locker unterwegs, doch danach wurde es schon anstrengend. Ich habe es besonders in den Beinen gespürt. Letztendlich bin ich froh, es einmal wieder angepackt zu haben und hoffe, dass es zu keinem Rückfall kommt. Die nächsten vier Wochen würde ich gerne wieder regelmäßig trainieren und auch einmal einen Probelauf über die gesamte Distanz einlegen. Mal sehen, ob das klappt…

Im ersten Ohr: Nerdtalk Episode 438
Im zweiten Ohr: The Lumineers, Bright Eyes

7 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (369)

  1. Woop woop, da ist ja mein Ansporn endlich wieder 😀

    Halbmarathon koennte ich mir vllt auch noch vorstellen, fuer 20km zu trainieren ist ja noch nicht sooo zeitintensiv. Gibt bei uns einen 30km Lauf, aber da muss ich dann ja mehrmals pro Woche mindestens 20km laufen, was mir einfach zu lang dauert 😀

    Gefällt 1 Person

    • So muss das sein! Deine Läufe haben mich im Gegenzug auch motiviert einmal wieder zu laufen. Konnte da gar nicht untätig zuschauen… 😀

      Ich finde übrigens schon auf 20 km zu trainieren zeitintensiv. Alles bis 10 km lässt sich dagegen relativ einfach unterbringen. Bei allem darüber protestiert meine Familie… 😉

      Gefällt mir

  2. Pingback: Swim, Fatboy, Swim (013) | Tonight is gonna be a large one.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s