Media Monday #244

Wo ist es hin, das Wochenende? Da ich an beiden Tagen recht früh geweckt wurde, konnte ich viel unterbringen: Am Samstagmorgen wollten die  Hausaufgaben für eine Fortbildung erledigt werden, danach war ich endlich einmal wieder laufen und der Nachmittag und Abend standen ganz im Zeichen der Verkabelung unserer Dachspitze. Den heutigen Sonntag haben wir für einen Ausflug in einen Wildtierpark genutzt (brr, war das kalt!) und den restlichen Tag hauptsächlich auf dem Sofa verbracht – natürlich nur bis gerade eben, denn jetzt warten ja die Fragen des Medienjournals auf meine Antworten. In diesem Sinne: eine schöne Woche! 🙂

media-monday-244

  1. Es ist/war wieder Zeit für die Oscars. Meine Meinung braucht da niemand mehr, da die filmische Blogosphäre ohnehin schon ausreichend mit Meinungen zu dem Thema versorgt ist.
  2. Eine Werkschau der Produktionen von Wes Anderson wäre für mich reizvoll, damit ich auch vorbereitet bin, wenn ich mit mit dem Buch „The Wes Anderson Collection“ in die Welt des Regisseurs einsteige.
  3. Filme und Serien haben vieles gemein, unterscheiden sich aber auch in mindestens ebenso vielen Punkten. Tendenziell bevorzuge ich die epische Erzählweise von Serien und die komprimierte Dichte von filmischen Stoffen – je nach Lust und Laune.
  4. Der März steht vor der Tür und da freue ich mich am meisten auf meine ersten Urlaubstage in diesem Jahr.
  5. Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich nicht vermuten, dass zwischen Zack Braffs „Garden State“ und „Wish I Was Here“ 10 Jahre liegen.
  6. Peter Lustig wird mir immer für „Löwenzahn“ im Gedächtnis bleiben, schließlich war dies neben „Die Sendung mit der Maus“ eine der prägenden Fernseherfahrungen meiner Kindheit.
  7. Zuletzt habe ich die sechste Staffel der TV-Serie „The X-Files“ gesehen und das war beste Unterhaltung, weil sich die Serie in den richtigen Momenten nicht ernst nimmt und dennoch spannende Geschichten zu erzählen vermag.

16 Gedanken zu “Media Monday #244

  1. Pingback: Media Monday #244 | filmexe

    • Ja, Richtigstellungen dieser Art wurden in den letzten Tagen ja nahezu überall veröffentlicht. Nur traurig, dass es erst diesen Anlass bauchte, um die Gerüchte für die große Masse zu entkräften.

      Gefällt mir

  2. Oh, der Peter. 😦 Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich in den 90ern erfahren habe, dass drei Staffeln von „Löwenzahn“ direkt in meiner Nachbarschaft gedreht wurden. Da stand der Wohnwagen direkt auf einer Wiese. Das sind tolle Kindheitserinnerungen.

    Bei Wes Anderson bin ich kurz vor dem Ende seiner Werke, nur noch „Bottle Rocket“ fehlt.

    Gefällt 1 Person

    • Oh, direkt in der Nachbarschaft gedreht? Das ist ja spannend! Ich muss mit meinen Kindern auch einmal „Löwenzahn“ schauen, bisher sind wir nur „Die Sendung mit der Maus“ treu geblieben.

      „Bottle Rocket“ kenne ich auch noch nicht. Da gibt es bei mir noch ein paar mehr Lücken… 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s