Run, Fatboy, Run (284)

Nach drei Wochen Pause war es höchste Zeit einmal wieder in die Laufschuhe zu springen. Erst lag die Familie größtenteils flach, dann war Freizeit Mangelware und die vielen Ostereier haben die Motivation nicht gerade gesteigert. Zumindest die Sache mit dem Haus nähert sich langsam aber sicher der Phase mit den wichtigen Unterschriften. Die Erkältungen sind am abklingen, dafür kommen wieder Zähne. Aber Schlaf wird sowieso überbewertet. Was das alles mit dem Lauf zu tun hat?

rapsfeld

Distance: 11.03 km
Duration: 01:13:30
Avg Speed: 9.01 km/h
Avg Pace: 6:39 min/km
Energy: 916 kcal

Vermutlich wollte ich es heute einfach wissen und habe die kurze Freizeit voll ausschöpfen wollen, weshalb ich sogleich eine ziemlich fordernde Runde angegangen bin. Die fiesen Steigungen in Kombination mit der kräftigen Mittagssonne haben schnell ihren Tribut gefordert, was in der langsamsten Zeit seit Mitte Februar resultierte. Immerhin habe ich einmal wieder die 10 km geknackt  und den Anfang für hoffentlich wieder regelmäßigere Läufe geschaffen…

Im ersten Ohr: Nerdtalk Episode 341
Im zweiten Ohr: Sneakpod #334 – Ride Along

6 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (284)

  1. Hey, es kommt auf die Zeit und nicht (nur) die Geschwindigkeit an 🙂

    Ich bin heute morgen auch gute 11km gelaufen, aber bei idealen Bedingungen (11C, wolkig) und wenig Betrieb was es wahrscheinlich ein bisschen angenehmer

    Liken

    • Es mag schon sein, dass die Sonne ein wenig zu sehr runtergebrannt hat und der aufgeheizte Asphalt in der Mittagszeit nicht sonderlich angenehm war, doch letztendlich ist es einfach das mangelnde Training, das für die Geschwindigkeit verantwortlich ist. Da hätten mir selbst deine idealen Bedingungen nicht geholfen. Aber danke für die Aufmunterung… 😉

      Liken

  2. Sonne hätte ich gerne auch mal wieder, hier ist gerade mal alles wieder grau in grau, wenigstens versucht der Regen meistens aus meinen Läufen raus zu bleiben.
    Aber hey, mit Sonne und Steigungen, und ner längeren Pause davor passt das doch mit der Zeit …

    Liken

    • Ich mag mich auch gar nicht über die Sonne beschweren. Wie man auf dem Bild erkennen kann, war es wirklich herrlich! Nach den oft ungemütlichen Wintertagen eine wahre Freude – und bei Regen würde ich wohl gar nicht laufen… 😉

      Liken

  3. Pingback: Run, Fatboy, Run (285) | Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Run, Fatboy, Run (314) | Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.