Erfolgreiche Verdopplung

Wir haben es geschafft. Aus zwei mach vier. Die Verdopplung ist somit erfolgreich abgeschlossen. Nach zwei langen und – besonders für Mutter und Kind – anstrengenden Tagen und Nächten hat unsere Nummer zwei endlich das Licht der Welt erblickt. Gut zwei Jahre und vier Monate nach der Geburt unseres Zappelinchens kann ich mein Glück erneut kaum in Worte fassen.

Das Kräfteverhältnis ist nun ausgeglichen. Zwei Frauen, zwei Männer. Zwei Kinder, zwei Elternteile. Leben in Balance? Ich glaube es wird eher noch turbulenter werden, doch das ist auch gut so. Nun ist allerdings erst einmal Ruhe und Familienzeit angesagt. So zumindest der Plan. Was wohl deine Schwester zu dir sagen wird?

Du kleines Wunder, kleines Wunder du.

38 Gedanken zu “Erfolgreiche Verdopplung

    • Rosenmontagskind und Karnevalmuffel? Na, dann muss ich bei unserem Datum ja keine Angst haben, dass die Nummer zwei ein Faschingsfanatiker wird. Puh! Tipps werden bei ersten Anzeichen auf jeden Fall angefordert… 🙂

      Gefällt mir

  1. Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche, so eine Verdopplung ist schon was tolles.
    Aber hättet ihr den jungen („kleinen“ kann man bei 54cm ja nicht wirklich schreiben) Racker (bin schon auf den öffentlichen Namen gespannt) nicht 4 Stunden und 28 Minuten eher bekommen können?
    Wünsche euch, dass sich die beiden gut vertragen (bei uns klappt es bisher bestens) und ihr gelegentlich auch nicht etwas Ruhe bekommt (auch da kann ich mich gerade nicht beklagen, auch wenn ich während dem Schreiben dieses Kommentars zweimal von Tochtanone unterbrochen wurde).

    Gefällt mir

    • Ja, die Kombination aus Größe und Gewicht hat mit einigen anderen Faktoren zusammen uns von Samstag früh um 5:00 Uhr bis zum Geburtstermin viel Freude beschert – und ich bin in der Zeit mindestens 10 Jahre gealtert. Insofern haben wir leider weder den 10.11.12 geschafft, noch den 11.11. um 11:11 Uhr.

      Im Moment ist unser Zappelinchen noch begeistert von ihrem Bruder. Mal sehen wie lange das anhält. Im Moment ist noch nicht viel mit Ruhe, da das Jonglieren zwischen Krankenhaus und Zappelinchen auf der einen und sonstigen Haushalts- und Logistiktätigkeiten auf der anderen Seite ca. 20 Stunden des Tages auffrisst. Dennoch fühle ich mich so gut wie schon lange nicht mehr! 🙂

      Gefällt mir

  2. Ach… das mit den Abständen ist ja immer so ne Sache. Zwischen meinem ältesten Bruder und mir sinds 9 Jahre, vom mittleren zu mir 6 Jahre… Und wir verstehen uns blendend, noch dazu gabs früher immer jemanden, der auf mich aufpassen konnte. Mehr oder weniger gut, meistens 😀

    Gefällt mir

    • Ja, das stelle ich mir auch praktisch vor. Ich denke jeder Abstand hat Vor- und Nachteile. Man kann immer argumentieren, dass jetzt nicht der richtige Zeitpunkt sei. Ob es nun passt? Wird die Zeit zeigen. Meine Schwester ist 4 Jahre jünger als ich und wir haben und früher nur gestritten – heute dagegen verstehen wir uns bestens.

      Gefällt mir

  3. Pingback: Media Monday #72 | Tonight is gonna be a large one.

  4. Auch von mir, und etwas verspätet: Congrats & all the best. Jetzt kannst du also endlich richtig doublefeaturen.
    Was übrigens ein vielleicht schöner Zufall ist: ich habe vor ungefähr 3 Tagen Mr. Nobody angeguckt, sogar den Director’s Cut und ich muss sagen: ein unglaublich intensives Filmerlebnis und definitiv ab jetzt einer meiner Lieblingslieblingsfilme. Danke für den damaligen Tipp. 🙂

    Gefällt mir

    • Oh ja und was für ein Double Feature. Ob ich nun auch die am Tage zur Verfügung stehenden Zeit verdoppeln kann? Hmm…

      Freut mich übrigens sehr, dass dir „Mr. Nobody“ gefallen hat. War für mich ja auch ein tolles Erlebnis und ich hatte schon vermutet, dass der Film auf deiner Wellenlinie liegt… 🙂

      Gefällt mir

  5. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum jetzt ausgeglichenen Kräfteverhältnis! 😉 Und da ich gestern den Geburtstag meiner Holden begangen habe und deshalb erst heute schreibe, kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass aus Kindern, die am 11.11. geboren werden ganz ganz tolle Menschen werden! 😉

    Gefällt mir

    • Yeah, das bestätigt mich in der Vermutung, dass der 11.11. ein ganz tolles Geburtsdatum ist. Dann sag deiner Holden mal von mir auch alles Gute nachträglich… 🙂

      Achja, das Kräfteverhältnis ist übrigens alles andere als ausgeglichen. Die Kinder haben all die Macht. Wir reagieren nur. Aber das wird sich schon wieder ändern. Bestimmt.

      Gefällt mir

  6. Pingback: Abenteuer Kind #12: Annäherungsversuche | Tonight is gonna be a large one.

  7. Pingback: 1. Allgemeine Altpapiersammlung (AAPS) | Tonight is gonna be a large one.

  8. Pingback: Media Monday #79 – Silvester-Special | Tonight is gonna be a large one.

  9. Pingback: Media Monday #84 | Tonight is gonna be a large one.

  10. Pingback: Happy Birthday Blog! | Tonight is gonna be a large one.

  11. Pingback: Die dritte Schnapszahl | Tonight is gonna be a large one.

  12. Pingback: Abenteuer Kind #14: Das zweite erste Jahr | Tonight is gonna be a large one.

  13. Pingback: Abenteuer Kind #18: Tatütata, der zweite Geburtstag ist da! | Tonight is gonna be a large one.

  14. Pingback: Abenteuer Kind #20: Geburtstag zwischen Umzugskisten | Tonight is gonna be a large one.

  15. Pingback: Meine 5 besten Blogbeiträge | moviescape.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s