Abenteuer Kind #11: Zwei Jahre

Was soll ich sagen? Seit diesem aufregendsten aller Tage sind tatsächlich schon zwei Jahre ins Land gegangen. Inzwischen hat uns der Alltag natürlich fest im Griff: Arbeit, Haushalt, Familie. Was man halt so macht – und oft leider auch machen muss. Dennoch beinhaltet jeder einzelne Tag soviel Wunder und Staunen, dass die Zeit nur so verfliegt. 24 Stunden sind einfach zu wenig. Ich fordere längere Tage! Zumindest für den Familienteil…

Nun sind es bereits zwei Jahre. Ich kann es kaum glauben. Die Geburtstagsfeier war sehr schön und vor allem sehr aufregend. In Gegensatz zu letztem Jahr wusste unser Zappelinchen genau, dass es Geburtstag hat, welche Gäste kommen und dass es Kuchen und Geschenke gibt. In zwei Wochen gibt es dann die große Feier mit allen Krabbelgruppenfreunden und ich bete jetzt schon für gutes Wetter.

Und nächstes Jahr? Nächstes Jahr sind wir bereits zu viert, was bedeutet dass dieser Geburtstag noch viel aufregender werden wird. Die Zeit wird noch schneller verfliegen und spätestens dann fordere ich die Einführung von 30-Stunden-Tagen. Mindestens. Wie soll man das denn sonst alles schaffen? Einfach unmöglich…

Also liebe Leser, wie lautet die Moral der Geschichte?

Je älter das Kind, desto aufregender der Kindergeburtstag.

11 Gedanken zu “Abenteuer Kind #11: Zwei Jahre

  1. Alles Gute! Glaubst Du, sie versteht es, wenn du ihr erklären würdest, dass wir gratulieren und wer wir sind? 😀
    Und die wichtigste Frage: Wie viele Filme bekommt sie? 😉

    Liken

    • Sie findet es auf jeden Fall schon interessant, was ich so am Computer treibe, tippt selbst zu gerne auf der Tastatur herum und schiebt die Maus umher. Alles andere (auch Filme) dürfte dann noch ein paar Jahre dauern… 😉

      Liken

      • Au ja: Lass sie einen begeisterten Lobgesang auf „Keinohrhasen“ schreiben! Ihr Alter kann dann getrost als „Entschuldigung“ herhalten – und Til Valentin freut sich. 😀

        Liken

      • Den Lobgesang auf „Keinohrhasen“ habe ich ja damals selbst schon verfasst – ganz unentschuldbar. Und als ersten Film sehe ich ihn ein paar Jahren sowieso eher Pixar… 😉

        Liken

  2. Pingback: Abenteuer Kind #12: Annäherungsversuche | Tonight is gonna be a large one.

  3. Pingback: Happy Birthday Blog! | Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Abenteuer Kind #13: Drei Jahre | Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.