Run, Fatboy, Run (157)

Nachdem wir heute die Großeltern zu einem mehr als üppigen Essen als Dank für etliche Babysitting-Abende eingeladen hatten, war ich die nächsten Stunden erst einmal nicht mehr in der Lage mich überhaupt irgendwie zu bewegen. Dann jedoch erinnerte ich mich daran, dass ich diese Wochenende ja noch gar nicht unterwegs war und da die kommende Woche schon wieder relativ verplant ist, habe ich mich zu einer noch unbekannten Runde aufgemacht.

Distance: 10.20 km
Duration: 00:59:25
Avg Speed: 10.3 km/h
Avg Pace: 5:49 min/km
Energy: 814 kcal

Eigentlich wusste ich schon ungefähr wo ich denn entlang laufen will, doch nach unzähligen Sackgassen musste ich meinen Plan verwerfen und so bin ich nach ca. 5 km wieder den Heimweg angetreten. Letztendlich bin ich so erstmals über die magische 10 km  Grenze gekommen und trotz einer denkbar ungünstigen Strecke mit unzähligen Steigungen war ich danach noch erstaunlich fit. Für eines der nächsten Wochenenden habe ich folglich ein richtig große Runde eingeplant, auf der ich dann hoffentlich zielgerichteter vorankomme, als bei diesem doch recht abenteuerlichen Lauf.

Im Ohr: Celluleute Folge #1: Romantic Comedies

2 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (157)

  1. Pingback: Run, Fatboy, Run (158) « Tonight is gonna be a large one.

  2. Pingback: Run, Fatboy, Run (160) « Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.