For My Eyes Only

Zahllose Jahre an Bildschirmarbeit fordern ihren Tribut. Heute habe ich mir meine erste Brille gekauft. Wirklich keine einfache Sache. Ich hatte jedoch relativ schnell raus, in welche Richtung ich gehen möchte und konnte mich somit auf drei Favoriten festlegen. Letztendlich habe ich mich für das mittlere Modell entschieden.

Ebenso schwierig wie die Fassungsfrage war die Wahl der Gläser. Man kann ja wahrlich Unsummen ausgeben. Glücklicherweise ist meine Sehschwäche noch relativ gering und ich konnte mich somit für mittelteure Gläser entscheiden. Letztendlich hat der Spaß dennoch ein kleines Vermögen gekostet und ich bin nun gespannt, ob ich ab nächster Woche tatsächlich endlich wieder alles in High Definition sehen werde…

22 Gedanken zu “For My Eyes Only

  1. Bin jetzt seit 13 Jahren Brillenträger, und weiß wie man sich beim Brille kaufen fühlt.. 😉 Meine Augen wurden leider immer schlimmer, aber haben anscheinend vor ein paar Jahren „angehalten“, die Brille jetzt hab ich auch schon ne halbe Ewigkeit (in Optikermaßstäben).
    Aber vorsicht vorm einschlafen mit Brille. Bei meinem Gestell kann man wenigstens noch rumbiegen, so eines wie deins ist da glaub ich nicht so flexibel 😉

    Gefällt mir

  2. Glücklicherweise bin ich gefeit gegen spontane Schlafattacken (selbst vor dem TV) und im Bett brauche ich die Brille – zumindest nach aktuellem Stand – sowieso nicht. Das Gestell ist tatsächlich keines von den ganz flexiblen, doch wollte ich irgenwo die Bremse reinhauen, was die Kosten angeht. Werde berichten, wie es mir mit dem neuen Nasenfahrrad ergehen wird.

    Gefällt mir

  3. Willkommen im Club. 😉
    Bin auch schon seit etwa sechs Jahren im Besitz meines Nasenfahrrads.

    Ist halt am Anfang eine Gewöhnungssache. Aber es geht relativ schnell.

    Gefällt mir

  4. Ja, ich hoffe auch, dass ich mich schnell daran gewöhnen werde. Und natürlich, dass meine Augen durch die Unterstützung nicht zu faul werden, so dass ich jedes Jahr eine neue Brille brauche… 😉

    Gefällt mir

  5. Haha, mit 25 Jahren Mitgliedschaft in diesem ehrenwerten Club bin ich wohl die dienstälteste hier 🙂

    Ich habe aber leider das Problem, dass meine Augen sich nicht Mitte 20 ausgependelt hatten und sie doch immer schlechter werden. Es ist wohl wie bei dir die Bildschirmarbeit. Und jedes Jahr eine dreistellige Summe für neue Gläser (Gestell muss ja nicht sein) ist nicht wenig.

    Gefällt mir

  6. Bei mir ist das mit der Sehschwäche erst jetzt – sprich mit Ende 20 – gekommen. Anscheinend eher ungewöhnlich. Naja, mal sehen wie sich meine Augen noch entwickeln. Ich hoffe ja nicht, dass ich nun wirklich jedes Jahr eine neue Brille brauche.

    Gefällt mir

  7. Ich hab mir vor kurzem meine zweite Brille gekauft. Die erste hätte ich nicht wirklich gebraucht, mir wurden aber „hohe optische Ansprüche ans Sehen“ attestiert, deswegen durfte ich mir eine Aussuchen ;-). Tja, war halt immer „Kleines Adlerauge“ und dann irgendwann nicht mehr, das schmerzte. Die Augen wurden tatsächlich in den letzten Jahren noch mal schlechter, aber ich finde das Gefühl, daß man alles wieder richtig scharf sieht, so schön, daß ich dafür gerne die kleinen Unannehmlichkeiten in Kauf nehme.
    In meiner Wohnung oder im Büro setze ich die Brille sowieso immer ab, schwummrig wird es nämlich erst ab ca. vier Metern bei mir 😉
    Wünsche dann also viel Freude mit der neu geschenkten Sehkraft!

    Gefällt mir

  8. Danke! 🙂

    Das hört sich doch so an, als hätten wir da ein ähnliches Problem. Meine Augenärztin meinte auch, dass das gute Auge das schlechte noch ausgleichen würde, ich aber für den perfekten Durchblick – und gegen die Kopfschmerzen – es doch einmal mit einer Brille probieren solle. Mein schlechtes Auge lässt die Dinge auch so ca. ab vier Metern verschwimmen. So oder so bin ich aber auch lieber ein Adlerauge und freue mich demnach tatsächlich auf meine neu gewonnene Sehkraft!

    Gefällt mir

  9. Klingt tatsächlich ziemlich ähnlich! Ich hab nämlich auch ein schlechtes Auge (mein rechtes), da habe ich eine halbe Dioptrie mehr drauf (aktuell -1.0 und -0.5). Außerdem hab ich noch eine Hornhautverkrümmung links, das Auge ist einfach nicht so die Krone der Schöpfung geworden ;-).

    Mit der ersten Brille konnte ich meine Sehkraft noch total wiederherstellen (zumindestens gefühlt), bei meinem zweiten Besuch hat mir die Optikerin dann im vertraulichen Ton gesagt, daß man das irgendwann nicht mehr hinkriegt, *schock!*. Naja, gibt immer Schlimmeres, nehme ich an. Hauptsache ist ja auch erstmal, daß Deine Kopfschmerzen verschwinden!

    Gefällt mir

  10. Ha! Ist bei mir tatsächlich genauso. Bis auf minimale Abweichungen stimmen sogar die Werte, nur dass bei mir das linke Auge das verunstaltete ist… 😉

    Zur Wiederherstellung der Sehkraft hat sich meine Augenärztin nicht geäußert, jedoch habe ich schon mit den Testgläsern gemerkt, dass die Brille mir einen deutlichen Fortschritt in der Weitsicht bringen wird. Bin nun schon wirklich sehr gespannt, wie sich die Brille dann so im Alltag auswirken wird.

    Gefällt mir

  11. Miss Sophie, DAS nennst du Sehschwäche? Da bin ich blind gegen 😉 Bei mir sinds nicht 4 Meter, sondern 30cm. Buch lesen ist ab der Entfernung schon nicht mehr drin…
    Mit der Brille ist alles super. Lustigerweise wurde auch mein linkes Auge (das schlechtere) vor 2 Jahren dann besser gemessen als die Jahre davor, um ne halbe Dioptrin. Keine Ahnung wie das besser wurde, aber naja.

    Gefällt mir

  12. Welcome to the club! =)

    Ich denke, du wirst das neue Seherlebnis schon genießen. Zumindest war ich schwer beeindruckt nachdem ich damals anläßlich der Führerscheinprüfung meine Brille bekam. Und auch jetzt als ich vor kurzem eine neue Brille geholt habe, die dann noch mal angepasst wurde auf die „neuen“ Augenverhältnisse tat das schon wieder sehr gut.
    Übrigens kann ich in Sachen Beratung, Preis, Kulanz und Service, sowie „Schickheitsfaktor“ eine Kette namens „Krass“ empfehlen. Damit bin ich bei den letzten paar Mal eigentlich sehr gut gefahren.

    Gefällt mir

  13. Nun sind es ja nur noch ein paar Tage, doch – so seltsam das klingen mag – freue ich mich inzwischen fast schon auf die Brille und das damit verbundene Seherlebnis.

    Die von dir genannte Kette kenne ich nun nicht, muss mal schauen, ob es hier im Süden überhaupt gibt. Ansonsten wurde ich auch so recht gut beraten und habe – so hoffe ich, besonders bei dem Preis – die richtige Wahl getroffen. Danke aber für den Tipp!

    Gefällt mir

  14. Gibts laut Homepage auch in Süddeutschland. Wobei natürlich, wenn Du happy bist mit Deinem Optiker, gibt es auch keinen Grund nach anderen Optionen zu suchen.
    Und es sollte ja ohnehin noch ein bisschen was dauern, bis Du dann das nächste Mal wieder eine neue Brille benötigst (wenngleich eine Sonnenbrille nicht zu vernachlässigen ist…).

    Gefällt mir

  15. Ob ich glücklich mit meinem Optiker bin wird sich noch rausstellen. Die Beratung empfand ich als angenehm, doch habe ich die Brille ja noch nicht einmal abgeholt. Mal sehen.

    Sonnenbrille hatte ich mir auch schon überlegt, aber ich möchte nun erst einmal abwarten, wie sich meine Augen mit der Brille entwickeln. Und bis zum nächsten Sommer ist es ja noch etwas hin… 😉

    Gefällt mir

  16. Pingback: My New HD Experience | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.