Running Out of Stomach

Da meine Besucherzahlen gestern sowas von in den Keller gerasselt sind und ich trotz mangelnder Zeit für Film- bzw. Seriensichtungen nicht auf meinen wöchentlichen Eintrag verzichten möchte, berichte ich heute kurz von meinem Wochenende.

Aus dem gestrigen Tag hätte man locker drei machen können. Zunächst gab es in aller Frühe ein spontanes Projektmeeting in der Agentur. Da ich danach schon einmal unterwegs war, habe ich die Zeit für Weihnachtseinkäufe genutzt. Keine gute Idee an einem vorweihnachtlichen Samstag. Nachtmittags standen Verwandtschaftsbesuche auf dem Programm und gegen Abend ist unser Patenkind spontan hereingeschneit.

sushi2.jpg

Danach hat so gegen 20 Uhr endlich der gemütliche Teil des Tages angefangen. Nach wochenlangen Verschiebungen haben wir es gestern endlich einmal wieder zum Running Sushi geschafft. Obwohl wir vergessen hatten zu zählen, haben wir es zu viert bestimmt auf 50 Tellerchen geschafft. Appetit wäre auch dann noch vorhanden gewesen, alleine der Magen wollte nicht mehr so wirklich.

Nach dem Speisemarathon sind wir noch auf ein paar Drinks in einer unserer favorisierten Lokalitäten eingekehrt und hatten so viel Spaß wie schon lange nicht mehr. Man sollte öfter einfach einmal abschalten. Ein letztendlich gelungener – wenn auch nicht wirklich erholsamer – Tag, dessen Ende mit einem 2er im Lotto gekrönt wurde… 😉

5 Gedanken zu “Running Out of Stomach

  1. Ist halt immer von Auftragslage und Projekten abhängig. Gewohnheit sollte das aber wirklich nicht werden. Ist ja nicht nur Samstag der drauf geht, auch Freitag Abend ist man dann relativ eingeschränkt, will man denn fit sein am nächsten Morgen…

    Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.