Costa Blanca 2007: Rückblick

Nach einer Woche Strandurlaub an der Costa Blanca bin ich nun wieder im Lande. Es war wunderschön. Das Hotel war perfekt. Der Strand superschön. Das Meer – bei ruhigem Wetter – glasklar. Land und Leute sehr nett. Einfach ein rundum gelungener Urlaub.

costa_hotel.jpg

Das Hotel

In Gegensatz zu letztem Jahr habe ich dieses Mal nichts zu meckern. Besonders das Hotel „Kaktus Albir“ haben wir als sehr angenehm empfunden. Sauber, geräumig, sehr leckeres Essen, nettes Personal. Was will man mehr? Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

costa_nacht.jpg

Nächtliche Impressionen

Der Ort Albir ist zwar voll und ganz auf Tourismus ausgelegt, doch ist es keine Partyhochburg und das Publikum ist erfreulich international: Spanier, Engländer, Franzosen, Niederländer, Deutsche etc. Diese Vielfältigkeit trägt auf jeden Fall positiv zur Urlaubsatmosphäre bei.

costa_strand.jpg

Sonne, Strand und Meer

Wir sind nun wirklich erholt und müssen uns erst einmal wieder in den Alltagstrott einfinden. Montag werde ich mich auf die Jobsuche machen. Ist es ein positives Zeichen, dass sich eine ehemalige Praktikumsfirma während des Urlaubs bei mir gemeldet hat? Nächste Woche weiß ich hoffentlich mehr…

7 Gedanken zu “Costa Blanca 2007: Rückblick

  1. On-Topic: Dann willkommen zurück in der grauen Wirklichkeit. Ich muss sagen das Treppenhaus auf Bild Nr. 3 hat es mir irgendwie angetan …

    Off-Topic: Mir fällt gerade ein, dass ich dich seit einiger Zeit in meiner Blogroll habe, da dachte ich mir, ich klopfe mal wegen einem Gegenlink an.

    Liken

  2. Ja, das Treppenhaus war wahrlich faszinierend und hat – ob von oben oder unten – ein gutes Motiv geliefert.

    Gegenlink ist gesetzt. Auf dass der Besucheraustausch floriere! 🙂

    Liken

  3. Welcome back! 😀

    Das schaut ja wirklich traumhaft aus … da könnte man ja beinahe neidisch werden. Aber ich schätze mal, das hattest Du Dir verdient, nach all dem Diplomarbeitsstress!

    Dann wünsch‘ ich Dir jetzt mal viel Erfolg bei der Jobsuche …

    Liken

  4. Pingback: Timeline (Michael Crichton) « Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.