Run, Fatboy, Run (903)

Heute war ich zum ersten Mal seit Oktober wieder im Büro. Und es war wirklich anstrengend. So schön es war, zumindest ein paar Kolleg*innen wiederzusehen, so sehr merke ich doch auch, wie außer Übung ich doch bin, was spontane, soziale Interaktion angeht. Dann der Spagat zwischen live und remote. Puh, das hat mich mehr gefordert als ich erwartet hätte. So oder so bin ich erst abends zum Laufen gekommen… 🏃‍♂️

Ein Lauf im letzten Sonnenlicht...

Ein Lauf im letzten Sonnenlicht…

Distanz: 8.16 km
Zeit: 00:46:15
Anstieg: 56 m
Ø Pace: 5:40 min/km
Ø Geschwindigkeit: 10.6 km/h
Ø Herzfrequenz: 158 bpm
Ø Schrittfrequenz: 148 spm
Temperatur: 10.0 °C
Kalorien: 625 kcal

2021: 480 km
März: 8 km
KW 9: 8 km

Ich bin im letzten Sonnenlicht (siehe Foto) losgelaufen und kam in der Dunkelheit zu Hause an. Da wäre eine Stirnlampe doch hilfreich gewesen. Der Lauf selbst war wirklich hart und ich habe den Tag gemerkt, der mir in den Knochen steckte. Morgen dann hoffentlich wieder zur Mittagszeit. 😅

Im ersten Ohr: Nerdtalk Sendung 578 – Renault, der Profi
Im zweiten Ohr: The Wohlstandskinder, Alkaline Trio, Feeder

Ein Gedanke zu “Run, Fatboy, Run (903)

  1. Pingback: Run, Fatboy, Run (904) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.