Run, Fatboy, Run (783)

Was für ein Lauf! Heute bin ich erst nach der Arbeit rausgekommen und es war schon wieder recht frisch (nach was misst Garmin eigentlich die Temperatur? Ist das direkt am Körper?), weshalb ich auch flott gelaufen bin. Der erste Kilometer in 4:12 min/km? Und auch die weiteren in einer Pace unter 5:00 min/km? Wow! 😲

Ein schneller Abendlauf nach der Arbeit

Ein schneller Abendlauf nach der Arbeit

Distanz: 9.84 km
Zeit: 00:48:47
Anstieg: 81 m
Ø Pace: 4:57 min/km
Ø Geschwindigkeit: 12.1 km/h
Ø Herzfrequenz: 156 bpm
Ø Schrittfrequenz: 149 spm
Ø Temperatur: 19.4 °C
Kalorien: 693 kcal

2020: 1336 km
September: 218 km

Leider hat sich das GPS-Signal am Anfang ein wenig vertan, so dass es mich 200 m von meinem Tatsächlichen Startpunkt hat loslaufen lassen. Also habe ich den Start korrigiert, was die Gesamtzeit etwas langsamer (aber immer noch schnell) machte und sich die Distanz auf unter 10 km reduziert hat. Bye, bye du schöne 10-km-Bestzeit. Dennoch bin ich mit dem Lauf sehr zufrieden, auch wenn es auf den letzten 3 km echt hart war, die Geschwindigkeit zu halten.

Im ersten Ohr: FatBoysRun – Episode 218: Mehr Yoga
Im zweiten Ohr: blink-182, The Wohlstandskinder

5 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (783)

  1. Pingback: Run, Fatboy, Run (784) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.