Run, Fatboy, Run (642)

Eigentlich war ich heute nicht in Stimmung zu laufen: Heute morgen habe ich eine knappe Stunde auf dem Zahnarztstuhl verbracht und hatte erst gegen Mittag wieder ein Gefühl in der linken Gesichtshälfte. Das war besonders bei Meetings lustig. Auch der restliche Tag war eher anstrengend. Insofern war ich ziemlich durch. Aber es ist auch so, dass die Vorweihnachtszeit so voll ist, dass ich frühestens am Wochenende wieder zum Laufen komme. Also raus in die Dunkelheit. 🏃‍♂️🥶

Beinahe so kalt, dass der Atem gefriert

Beinahe so kalt, dass der Atem gefriert

Distance: 6.08 km
Duration: 00:36:37
Elevation: 39 m
Avg Pace: 6:01 min/km
Avg Speed: 10.0 km/h
Heart Rate: 169 bpm
Stride Frequency: 150 spm
Energy: 525 kcal

2019: 401 km
Dezember: 26 km

Es war auch so richtig kalt, wie man oben auf dem Foto erkennen kann. Aber egal. Ich habe mit diesem Lauf die 400 km geknackt, was aufgrund meiner Verletzungspause von fünf Monaten gar nicht so schlecht ist. Kommendes Jahr kann ich vielleicht wieder ca. 700 km anstreben. Das werden die ersten Laufmonate zeigen…

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 178: No November Blues

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.