Meeple on Tour: Der blaue Billy zu Besuch in Nürnberg

Meeple on Tour: BillyNach langer Zeit hat mich einmal wieder eine Blogparade erreicht. Und zwar von moep0r, der mich vermutlich einfach nur vom Laufen abhalten will. Der Schuft! 😀

Der blaue Meeple Billy ist bei Simone Spielt in Aidlingen gestartet und war zuletzt in Bielefeld unterwegs. Nun hat er es bis ins schöne Nürnberg (schon seine siebte Station) geschafft, wo er sich dank Heimat der Spielwarenmesse auch außerordentlich wohl fühlen dürfte. Wollt ihr mehr wissen? Die Regeln gibt es hier als PDF. Doch nun viel Spaß bei den Fragen rund um Familien- und Gesellschaftsspiele!

Welches war dein erstes selbst gekauftes Spiel?

Da kann ich mich wirklich nicht mehr dran erinnern. Ich weiß aber noch, welches Spiel ich mir als Kind erstmals aktiv gewünscht habe: Die Jagd nach dem blutroten Rubin“ von MB Spiele war spielerisch eher einfach, doch die Aufmachung war der Wahnsinn. Gibt es heute leider nicht mehr und auch mein Exemplar hat einen der Umzüge wohl nicht überlebt. Schade eigentlich. Kennt das noch jemand?

Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Es gab Zeiten, da habe ich exzessiv „Die Siedler von Catan“ oder auch „Carcassonne“ samt unzähliger Erweiterungen gespielt. Doch das ist alles bereits Jahre her. Aktuell würde ich wohl „Kingdomino“ mitnehmen, das in unserer Familie zurzeit alle wirklich gerne spielen und das trotz recht hoher Komplexität selbst unser Fünfjähriger ohne Probleme bewältigt.

Wie viele Brettspiele besitzt du? Wo und wie lagerst du sie?

Ich selbst besitze gar nicht mehr so viele Brettspiele. In der Familie haben wir aber bestimmt deutlich über 50 Spiele, die sich auf die verschiedensten Räume verteilen: Ein Großteil steht in den Kinderzimmern, ein paar im Wohnzimmer und noch einmal ein Schwung im Keller.

Beruf oder Hobby? Wie viel Zeit investierst du für deinen Blog?

Eindeutig Hobby. Ich habe vor über 12 Jahren als reiner Filmblogger angefangen und inzwischen ist daraus ein bunter Strauß an Themen geworden. Dennoch habe ich mich mit meinem Blog für meinen aktuellen Job beworben und, auch wenn er nicht alleine ausschlaggebend war, so haben meine Kenntnisse rund um das Bloggen und die Social-Media-Welt bestimmt nicht geschadet. Ich investiere pro Artikel von 15 Minuten bis hin zu einer Stunde. Hinzu kommt die Zeit für das Beantworten von Kommentaren. Pro Woche sind das dann vielleicht insgesamt vier Stunden. Manchmal mehr, manchmal weniger. Vermutlich eher mehr… 😉

Welche Art von Spielern magst du gar nicht?

Spieler, die das Spiel zu ernst nehmen. Oder zu unernst. Beides trifft recht häufig auch auf meine Kinder zu, doch bei ihnen mache ich (meist) eine Ausnahme… 😉

Hast Du schon andere Wander-Meeples gesichtet oder erhalten?

Nein, bisher hat sich nur der blaue Billy auf mein Blog verirrt.

Was sind deine Ziele und Wünsche für die nächsten 2 Jahre?

Was Brettspiele angeht, so hoffe ich, dass die Kinder langsam für komplexere Spiele bereit sind, und dass ich mir wieder mehr Zeit zum Spielen nehme. Denn momentan geht das im Alltag leider ziemlich unter. Der Winter wird es aber hoffentlich richten. Ansonsten natürlich Gesundheit, Freude, Sex und Whisky. Klar.

Wohin verschlägt es den blauen Billy als nächstes?

Nach einem kurzen Abstecher in das Frankenland, zieht es den blauen Billy wieder in den Norden. Wo wäre er besser aufgehoben als bei Gnislew, der nicht nur hinter dem Blog Sneakfilm steht, sondern auch die Seite Blogspiele betreibt?

14 Gedanken zu “Meeple on Tour: Der blaue Billy zu Besuch in Nürnberg

  1. Pingback: MEEPLE ON TOUR: Der blaue Billy ist in Bielefeld angekommen! – OMGWTFBBQ1337.de

  2. Uff, das ging schneller als ich erwartet habe. Da ist ein Plan ja nicht ganz aufgegangen, dich noch etwas vom Laufen abzuhalten. Interessante Antworten, ich wusste gar nicht, dass du so eine lange Spielevergangenheit hast 🙂
    Mit den eigenen Kindern spielen ist bestimmt großartig. Das ist für mich auch immer einer der Gründe vielleicht doch mal an Nachwuchs zu denken… ^^

    Gefällt 1 Person

    • Meine Beine sind heute immer noch schwer vom Wochenende. Mal sehen, ob ich mich heute aufraffen kann, oder ob die Müdigkeit überwiegt… 😉

      Ja, früher gab es große Siedler-Sessions mit harten Kämpfen. „Carcassonne“ war dann das letzte Spiel, in das wir viele Nachmittage und Abende versenkt haben. Ist aber auch schon wieder fast 10 Jahre her. Unfassbar.

      Mit den Kids spielen ist super, man muss sich nur die Zeit dafür nehmen. Sprich weniger laufen gehen… 😉

      Gefällt mir

  3. Hallo bullion,
    Der Billy muss ganz schön außer Puste sein, so wie ihr den im Akkord durch Deutschland jagt 😉 Aber kein Mitleid, er wollte es ja so! …. Stations- und Kilometermässig liegt Billy nun wieder klar in Führung vor seinen Geschwistern:-)
    Verspielte Grüßle
    Simone (Meeple-Mama)

    Gefällt 1 Person

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.