Media Monday #349

Ein äußerst unbefriedigendes Wochenende geht zu Ende. Die ganze Familie war krank: von fieser Erkältung, über Magen-Darm-Beschwerden bis hin zu Migräne. Einfach alles dabei. Somit haben wir nicht mehr gemacht als auf dem Sofa zu liegen, Tier-Dokumentationen zu schauen und ab und zu ein Brettspiel zu spielen. Dabei ist das Wetter endlich wieder gut, doch zu mehr als einem kurzen Spaziergang (siehe Foto unten) konnten wir uns nicht aufraffen. Morgen fällt dann noch das Sofa weg und wir werden uns alle wieder in den Alltag stürzen. Doch nun möchten erst noch die Fragen des Medienjournals beantwortet werden. War euer Wochenende besser?

Media Monday #349

  1. Dem Gefühl nach hat die Karriere von Taron Egerton in den letzten Jahren einen regelrechten Steilflug hingelegt, denn nach seiner Hauptrolle in „Kingsman: The Secret Service“ und seinem Nachfolger, schafft er es auch in kleineren Produktionen wie „Eddie the Eagle“ zu glänzen.
  2. Neill Blomkamps „Chappie“ ist in meinen Augen eine echte Genre-Perle, immerhin bekommen wir darin eine originell erzählte Geschichte präsentiert, die zudem noch ungewöhnlich inszeniert ist.
  3. Bei diesen eisigen Temperaturen frieren selbst die Freibäder zu (siehe unten).
  4. Dass sich Robert De Niro für so einen Mist wie „Dirty Grandpa“ hergegeben hat, ist ein deutliches Zeichen, dass man sich manchmal lieber aus dem Berufsleben zurückziehen sollte.
  5. Am liebsten lese ich ja am Wochenende zu Hause auf der Couch, im Urlaub am Strand oder abends vor dem Einschlafen im Bett – also eigentlich immer und überall.
  6. Von all den Filmen, die es hierzulande nicht einmal ins Kino schaffen, gehört „Predestination“ zu denen, die es eigentlich verdient gehabt hätten, auf der großen Leinwand zu laufen.
  7. Zuletzt habe ich den Film „Viel Lärm um nichts gesehen“ aus dem Jahr 2012 gesehen und das war ein ziemliches Vergnügen, weil es in Joss Whedons Shakespeare-Adaption so einige bekannte Gesichter aus dem Whedonverse zu sehen gibt.

Da zugefrorene Freibad (mehr davon auf meinem Instagram-Account):

17 Gedanken zu “Media Monday #349

  1. Joss Whedon und Shakespeare. Da steht glaube ich bald ein Date mit mir und einem Film an. Und ich kann deiner Meiner Frau mal wieder auf die Nase binden, dass sie damals ini London nicht wusste mit wem sie da zusammengestoßen ist. ^^

    Gefällt 1 Person

      • Wir waren bei Punchdrunk in London, jeder Gast hatte eine Maske auf. Bin auf jeden Fall mit Maske in einen Mann rein gelaufen und ihm dann kurz darauf im Barbereich wo man ohne Maske rumlaufen durfte wieder begegnet und habe mich dann ein paar Minuten mit ihm über das Stück unterhalten.
        Als wir am Ende des Stücks mit einem Freu nd zusammen saßen und er erzählte das JW im Haus war (und ich nicht wusste wer das ist) und ein Foto von ihm zeigte, erkannte ich, dass es der Mann war mit dem ich einige Zeit vorher nett gequatscht hatte.
        Gnislew und unser Freund sind fast ausgeflippt weil ich keine Ahnung hatte mit wem ich da geredet hatte 😊

        Sowas passiert mir schonmal

        Gefällt 1 Person

      • Wow, das ist eine echt coole Geschichte. Joss Whedon. Wow. Ich bezeichne mich ja nicht als Fan von vielen Personen, doch Joss Whedon gehört garantiert dazu. Danke fürs Teilen! 🙂

        Gefällt mir

  2. Wer ins Freibad jetzt geht, weiß ich auch nicht, aber am letzten Mittwoch habe ich einen gesehen, der aus der Ostsee-Therme in Richtung Meer rannte und dann bis zu den Hüften ins Wasser verschwand. Er blieb aber nur ein paar Sekunden drin und rannte dann wieder ins Warme.

    Gefällt 1 Person

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.