Media Monday #237

Auch der längste Urlaub geht einmal zu Ende – nach knapp drei Wochen beginnt auch für mich morgen wieder der Alltag. Es waren ereignisreiche Tage mit vielen Feiern (zusätzlich zu Weihnachten und Silvester noch drei Geburtstage), etlichen Arbeiten im Haus, Brettspielen, Filmen und viel zu viel zu essen. Erholt fühle ich mich nur bedingt, doch tatsächlich hat unserer Familie die ruhige Zeit im neuen Haus einfach nur gut getan. Somit beende ich den Urlaub mit den Fragen des Medienjournals und wünsche euch einen famosen Start in die neue Woche!

media-monday-237

  1. Für einen entspannten Filmeabend brauche ich meine Frau, mein Sofa, etwas zu knabbern und einen schönen Film – wie es z.B. der Filmabend mit „Can a Song Save Your Life?“ letzten Donnerstag war.
  2. 2016 fing gar nicht mal so stark an, mittlerweile jedoch bin ich zuversichtlich, dass es ein tolles Jahr wird.
  3. Die wohl coolste Gastrolle in einer Serie hatte Bryan Cranston in „How I Met Your Mother“ und davor in „The King of Queens“ – zumindest wenn man ihn nun als Walter White kennt.
  4. „Galaxy Quest“ nimmt das Genre Space Opera so gepflegt aufs Korn, dass man die Liebe der Macher für das Genre in jeder Szene spürt.
  5. Es war längst überfällig, dass unser Zwergofant die Windel verbannt – und genau das hat er in den letzten zwei Wochen erfolgreich geschafft. Juhu! 🙂
  6. Das ca. 80-seitige Büchlein meiner Großtante, in dem sie ihre Erlebnisse der Kriegs- und Nachkriegszeit festgehalten hat, konnte ich kaum noch aus der Hand legen, denn es ist unfassbar was sie und ihre Familie damals durchmachen mussten – und dennoch finden sich auch immer wieder wundersam schöne Momente in den Erinnerungen. Selten habe ich so etwas Berührendes und Beeindruckendes gelesen.
  7. Zuletzt habe ich die vierte Staffel von „The Walking Dead“ gesehen und das war oft nervenzerfetzende Unterhaltung, weil die Autoren kein Mitleid mit ihren Figuren zeigen.

30 Gedanken zu “Media Monday #237

  1. Genau deswewgen mag ich Walking Dead auch so gerne. Weil eben selbst Hauptdarsteller nie wirklich sicher sind 🙂
    Gilt natürlich auch für Game of Thrones 🙂

    Ganz ehrlich? Lieber dauert es mit der windel länger und dafür wird freiwillig verzichtet, als irgendwie mit „Gewalt“ versuchen, weil ein Kind mit X Jahren unbedingt trocken sein muss. Unser hat auch erst letztes Jahr nachts die windeln weggelassen… dafür von selbst und es hat toll funktioniert. Die nassen Bettlaken im letzten Jahr kann ich an einer Hand abzählen. Das ist klasse.

    Gefällt 1 Person

    • Ach, unserer hatte auch immer nur sehr sporadisch Interesse daran gezeigt – und dann schnell aufgegeben. Jetzt hatten wir mal zwei Wochen Zeit und da wollte er auch richtig, wie von einem Tag auf den anderen, insofern besteht Hoffnung! 🙂

      Gefällt mir

  2. @6: Schonmal an eine Veröffentlichung gedacht? Teilweise ist das ja sehr beeindruckend, hab mit hohem Interesse in unserer Zeitung gelesen, als die eine Reihe von Kriegstagebüchern und Erlebnisberichten hatten, diese dann auch zur Umbruchs- und Nachkriegszeit. In diesem Land des Überflusses manchmal weder vorstellbar noch vermittelbar ohne solche Dokumente.

    Gefällt 1 Person

    • Nein, ehrlich gesagt noch nicht. Die Berichte sind teils sehr persönlich und speziell auf unsere Familie bezogen. Da müsste man noch einiges erklären, um diverse Zusammenhänge beim Leser verständlich zu machen. Als Teil der Familienchronik auf jeden Fall ein äußerst wertvolles Dokument.

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Media Monday #237 | filmexe

    • „Spaceballs“ mag ich auch sehr und er hat meine Jugend mit unzähligen Zitaten geprägt. „Galaxy Quest“ mag ich inzwischen aber noch ein wenig mehr. Ist ja auch eine ganz andere Art von Parodie.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s