Media Monday #134

Heute hatte ich erstmals ernsthaft mit dem Gedanken gespielt, den Media Monday ausfallen zu lassen. Manchmal ist es schon fast mühsam, sich nach einem langen Arbeitstag noch einmal an den Rechner zu setzen. Man könnte so viele andere Dinge machen. Aber Wulf jammert ja trotz Umzugsstress auch nicht: also Zähne zusammenbeißen und die aktuellen Fragen des Medienjournals beantworten, aber zackig!

media_monday_134

  1. Was haltet ihr von den zahllosen Oscar-Artikeln und Prognosen, die derzeit wieder allerorten aus dem Boden schießen? Nett, unnötig, egal, spannend?
    Ich finde es irgendwo zwischen nett, unnötig und egal. Zumindest komme ich so schneller durch meine Feeds, da man auf nahezu allen Filmblogs gefühlt die gleichen Infos liest. Extrem redundante Inhalte eben. Vielleicht empfinde ich das auch nur so, weil ich einmal wieder kaum einen der diesjährigen Oscar-Kandidaten gesehen habe. Vielleicht auch nicht. Eben egal.
  2. Aber die Oscars sind ja auch immer noch mal ein Rückblick auf das vergangene Jahr und ich denke, wir haben alle so einige Filme konsumiert. Welcher Film, den ihr im letzten Jahr geschaut (!) habt, meint ihr, hätte das Zeug zum Kultfilm?
    Da ich bisher kaum Filme aus dem Jahr 2013 gesehen habe, bleibt mir nur an dieser Stelle „Gravity“ zu nennen. Allerdings wird sich erst noch zeigen müssen, wie er sich im Heimkino ohne 3D, riesige Leinwand und Bombast-Sound durchsetzen kann.
  3. Und dann bitte noch eine Empfehlung: Der ideale Anti-Schlechte-Laune-Film ist „Die Goonies“, weil mir die Truppe immer ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.
  4. Das Thema Comics hatten wir auch schon länger nicht mehr: Habt ihr euch vorgenommen, in der Richtung im noch jungen Jahr etwas zu lesen? Natürlich wenn ja was, wenn nein, warum nicht?
    Falls ich einen Comic lesen sollte, dann wohl „The Walking Dead“ von Robert Kirkman.
  5. Eine Frage zum Thema Umzug fällt mir doch schon ein, weil das heute bei uns aktuell war: Was ist die eurer Meinung nach sinnvollste Art, die eigene Film- und Büchersammlung zu sortieren?
    Alphabetisch, zumindest die Filme. Wobei ich hier zwischen DVDs und Blu-rays unterscheide. Auch TV-Serien und größere Boxen habe ich aus dem normalen Schema ausgelagert. Bücher dagegen sortiere ich eher nach Autor.
  6. Und dann noch was zum Thema Emanzipation: Ich habe in letzter Zeit immer wieder gelesen, wie schlecht Frauen grundsätzlich in den meisten Filmen wegkommen und das sie kaum sinnvolle Rollen haben, bedeutend weniger Dialoge und wenn doch, dann meistens über die Hauptfigur, die natürlich meistens männlich ist. Nennt doch mal als Gegenbeispiel eine richtig starke, charakterlich ausgearbeitete, überzeugende und eigenständige Frauenfigur in Film oder Fernsehen.
    Wie kann man auf diese Frage nicht „Buffy: The Vampire Slayer“ nennen? An dieser Stelle verdrehen übrigens nur diejenigen die Augen, die diese Serie nie gesehen haben. Oder um Autor Joss Whedon zu zitieren: ‚So, why do you write these strong female characters? Because you’re still asking me that question.‘
  7. Mein zuletzt gesehener Film war „The Last Stand“ und der war wunderbar unterhaltsam, weil er einerseits herrlich altmodisch erzählt war und Arnold Schwarzenegger dennoch glaubwürdig in die Gegenwart versetzt hat.

36 Gedanken zu “Media Monday #134

  1. Interessant. Vor The Last Stand hatte ich bisher irgendwie immer angst, dass er mir überhaupt gar nicht gefällt und mein letztes positivies Bild (Terminator, True Lies, Total Recall, Last Action Hero) zerstört. Aber vielleicht gehe ich dem Film eine Chance 🙂

    Gefällt mir

    • Mit den genannten Filmen kannst du „The Last Stand“ natürlich nicht vergleichen. Arnie ist sehr gemächlich und behäbig, doch gerade das zeichnet für mich den Film aus – und mit den schnellen Actionjungs kann er immer noch prima aufräumen… 😉

      Gefällt mir

  2. Ich gebe zu, ich hab Buffy noch nie gesehen… aaaaaber es kommt auf die ominöse Serien-Liste!

    Und: Yay, „The Walking Dead“! Würde ich mir vielleicht auch mal antun, allerdings find ich’s schwer, mir die ganze Geschichte ohne Daryl vorzustellen…

    Btw: Die Songliste ist in Arbeit 😉

    Gefällt mir

    • Buffy wirkt heutzutage schon ein wenig veraltet, doch wenn man sich durch die schwierige erste Staffel gekämpft hat, dann wird man mit einer der besten und innovativsten TV-Serien belohnt – mit starker Frauenfigur natürlich! Lohnt sich also auf jeden Fall und hätte ich mehr Zeit, würde ich mich noch einmal an einen Rerun setzen.

      Gefällt mir

  3. Schön dass du dich für den MM entschieden hast. Sehr lobenswert! Sonst wäre wahrscheinlich die Welt ein bisschen aus den Fugen geraten.

    Goooonies. Ich hab Goonies vergessen!

    Wir haben exakt das selbe Ordnungsprinzip bei Filmen, bei Büchern in dem Fall nicht. Irgendwie sortiert sie keiner ausser mir nach Grösse. Wundert mich. Alles andere sieht unordentlich aus. 😉

    Gefällt mir

    • Ohne MM könnte ich jetzt schon im Bett sein. Schlafen. Hach, schön! Aber da in den nächsten 30 Minuten eh unser Kleiner wieder zetern wird, wäre das irgendwie auch verschenkte Zeit… 😉

      Bücher nach Größe kann ich durchaus nachvollziehen. Meist erscheinen die Autoren ja bei einem Verlag, so dass man wunderbar nach Größe und nach Autor sortieren kann! 🙂

      Gefällt mir

  4. Oh jaa die gute alte Buffy und der nette Spike!
    Da hab sogar ich ein Buch von hier stehen … aber psst. 😉
    Bei der Sortierung sieht es bei mir auch so aus. Habe zwar nur von Alphabetisch bei mir geschrieben aber, Serien , DVD’s und Steelbooks / Collector Editions stehen bei mir getrennt.
    Um es kurz zu machen … ich sehe wir verstehen uns. 😀

    Gefällt mir

    • Von Buffy habe ich auch noch ein paar Comics hier. Whedon hat die Serie ja in dieser Form weitergeführt, doch wurde mir das dann irgendwann zu teuer. Außerdem ist Comic dann eben doch nicht Serie. Leider.

      Ja, was deine Sortierung angeht, kann ich mich anschließen. Steelbooks stehen bei mir auch gesondert, wenngleich es auch immer weniger werden.

      Gefällt mir

  5. Ja, bei „Gravity“ bin ich mir da auch noch unsicher, ob und wie der im Heimkino so wirkt. Man sollte auf jeden Fall den Raum schön abdunkeln und den Ton ordentlich aufdrehen. Aber so gut ich „Gravity“ auch fand, als Kultfilm sehe ich ihn irgendwie noch nicht so recht… Und „The Last Stand“ muss ich mir bei Gelegenheit auch noch einmal anschauen. 😉

    Gefällt mir

    • Kultfilm trifft es bei „Gravity“ tatsächlich nicht, aber bei den sechs Filmen, die ich aus dem Jahr 2013 gesehen habe, war er noch die naheliegendste Wahl. Über die kommenden Jahre werde ich aber bestimmt einiges nachholen, dann ist vielleicht auch ein echter Kultfilm dabei. Wer weiß? 🙂

      Gefällt mir

    • Es gibt da und da starke Frauenfiguren, doch eben leider viel weniger, als Männer. Da sticht Buffy für mich immer noch heraus. Eine wichtige – und noch viel wichtiger – dabei enorm unterhaltsame Serie! 🙂

      Gefällt mir

  6. Achso und die vielleicht nicht sinnvollste aber schönste Art, Bücher zu sortieren finde ich immer noch nach Farbe 🙂 Da ich aber eh eher der visuelle Mensch bin und mir sehr schlecht Namen merken kann, werde ich so auch eher fündig. Gemäß dem Motto: „Ich weiß, dass war blau und da war so weiße Schrift und auf der Seite, wo die Absätze so und so aufgeteilt waren, da so links….da is der Satz, der mir nicht mehr einfällt“ 😀

    Gefällt mir

    • Oh, nach Farbe ist auch toll. Erinnert mich auch daran, dass es bei manchen Sammlern beliebt ist Filme nach Labeln zu sortieren, da dies ein schöneres optisches Erscheinungsbild im Regal ergibt. Da würde ich mich aber, ebenso wie bei den Büchern, wohl dumm und dämlich suchen… 😉

      Gefällt mir

  7. Buffy ist großartig. Punkt. Wer soll da bitte die Augen verdrehen? Ich hatte mir ja gewunschen, dass es ewig weiterginge. Tut es auch, allerdings als Comic. Aber das ist irgendwie nicht dasselbe. 😦

    Gefällt mir

  8. Auf Gravity zu Hause bin ich auch noch gespannt. Fand ihn ein wenig überhyped. War im Kino zwar unterhaltsam, aber ich war nicht so begeistert davon, wie es jeder andere gewesen zu sein scheint. Aber dauert ja leider noch etwas, bis der rauskommt…

    Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.