Blogroll Reloaded #8

Beinahe drei Monate sind seit dem letzten Blogroll-Update ins Land gegangen – höchste Zeit also Neuzugänge, Aufgeber und Rückkehrer genauer unter die Lupe zu nehmen. Weggefallen sind dieses Mal kaum Blogs, doch es sieht danach aus, als könnte beim nächsten Update rückwirkend das Sommerloch zuschlagen. Dafür habe ich großzügig Blogs hinzugefügt, die ich teils schon länger verfolge. Ebenso gibt es zum ersten Mal Zugänge bei den Podcasts, was mich besonders freut. Also lest und hört doch einmal rein – und bitte auch dieses Mal nicht vergessen: Jeder hier aufgeführte Blogger und Podcaster freut sich bestimmt über neue Leser bzw. Hörer und eure Kommentare!

Die Blogroll-Veteranen:

Über ein halbes Jahr Funkstille bzw. stillgelegt:

Neu und lesenswert:

Die erfolgreichen Rückkehrer:

Gab es dieses Mal leider nicht.

Die Podcast-Veteranen:

Neu im Ohr:

Kommentare in Form von Anmerkungen, Richtigstellungen und Empfehlungen sind natürlich auch dieses Mal wieder willkommen!

14 Gedanken zu “Blogroll Reloaded #8

  1. Empfehlen kann ich noch sexycripples.de, bei denen ich sehr gerne verfolge, was es Frisches und Sehenswertes auf der Kinoleinwand gibt (Achtung, Wolf und Kim sind da gerne kritisch unterwegs). Und wenn du bei Game of Thrones oder Breaking Bad den Anschluss wiederfindest, kann ich dir die Recaps ans Herz legen. Ist so ein bisschen, als würden dir gute Kumpels die einzelnen Folgen nochmal aufbereiten.

    Liken

    • Danke für den Tipp. Da hatte ich schon einmal reingeschaut, da mir Wolf bereits vom Plauschangriff sehr sympathisch war. Allerdings komme ich in Videocasts nicht so rein, da ich mir sehr, sehr selten die Zeit nehme mich für so etwas vor den Rechner zu setzen. Da schaue ich meist lieber eine Serie. Vielleicht sollte ich mal versuchen mir die Sachen als MP3 reinzuziehen, das funktioniert bei ein paar Rocket Beans-Geschichten auch ganz gut…

      Liken

  2. Bei den Podcasts gefällt mir noch der Gedankensprung von Gregor aus der Game One Redaktion sehr gut. Auch wenn das ganze aufgrund fehlender Partner weniger unterhaltsam ist, als die Plauschangriffe.

    Liken

    • Dein Blog habe ich beim Update natürlich vergessen. Kommt auf die Liste vom nächsten Mal. Versprochen. Zum Thema Gedankensprung: Sehe ich genauso, doch gibt es den Podcast soweit ich weiß nur auf YouTube und iTunes – und da bin ich strikter Verweigerer. Rein als MP3 gibt es ihn nicht, oder?

      Liken

  3. Wegen meinem Blog kein Problem, kennst ihn ja auch erst ganz kurz. Richtig den Gedankensprung gibt es nicht als MP3 File. Finde ich auch ärgerlich. Zudem gibt es bislang die meisten Folgen nur auf youtube und das bringt mir persönlich nichts, da ich die Podcasts beim laufen oder einschlafen anhöre und dies ist bei meinem Videocast natürlich nicht möglich. 😉

    Liken

    • Natürlich gehört es ja auch zum Konzept von Gregor oder auch Wolf möglichst viele Abonnenten auf YouTube oder iTunes zu haben. Ganz klar. Da würden die reinen MP3-Runterlader wohl wegfallen. Dennoch sehe ich es wie du, da ich Podcasts eigentlich auch nur beim Laufen, Autofahren oder bei der Hausarbeit höre. Auch dafür sind Videocasts nicht ideal… 😉

      Liken

  4. Yuhuu! Danke! Ich freue mich!
    Mein Blog sollte ursprünglich übrigens auch ein Filmblog werden aber wie man sieht ist diese Liste schon seeeehr voll :o)

    Liken

    • Umso besser, dass du dich umentschieden hast, denn was Natur-Abenteuer-Reise-Blogs angeht, ist meine Blogroll noch sehr leer. Lese bei dir auch schon viel länger mit, doch bisher ist mir dein Blog immer durch die Finger geschlüpft…

      Liken

    • Aber hallo – und bitte auch mindestens zweimal! 😉

      Übrigens arbeite ich mich bei euren Podcasts beständig voran. Macht immer wieder großen Spaß. Filmstudenten. Da könnte man fast neidisch werden…

      Liken

      • Na, das freut nicht nur mich – und der Neid ist natürlich berechtigt. Obwohl es zumindest für mich immer schwieriger wird, Filme einfach zu genießen, ohne an jeder Ecke zumzukritteln. Es hat also seine Vor- und Nachteile 😉

        Liken

      • Das mit dem Rumkritteln kenne ich. Habe selbst etwas studiert, das tendenziell in diese Richtung geht, wenn auch praktischer vom Ansatz her. Und als Blogger schaut man ja Filme eh schon mit der Kritik im Hinterkopf… 😉

        Liken

  5. Pingback: Analyse meiner Sehgewohnheiten | Tonight is gonna be a large one.

  6. Pingback: Blogroll Reloaded #9 | Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.