La Luna (2012)

Wie üblich bei Pixar-Filmen, gab es auch vor „Merida: Legende der Highlands“ einen neuen Kurzfilm zu sehen. Normalerweise ist mir dieser oder zumindest seine Prämisse bereits im Vorfeld bekannt, doch von „La Luna“ wusste ich bis auf den Titel noch nichts. Glücklicherweise…

la_luna

Bisher gab es in den Pixar-Kurzfilmen viel Humor und Experimentelles zu sehen. „La Luna“ setzt dagegen voll und ganz auf Emotionen. Die kurze Geschichte ist so liebevoll erzählt und animiert, dass es eine wahre Freude ist. In knapp 6 Minuten erwachen die Charaktere zum Leben und man begleitet sie ohne Zweifel oder Gedanken an Logik auf ihre Mission, die wahrlich herzallerliebst ist.

Zwar kann man den Twist am Ende schon recht früh erahnen, doch darum geht es in erster Linie auch nicht. Mich hat der Film vollends begeistert und ich werde ihn in den nächsten Tagen bestimmt meiner Tochter vorführen – und das ist das schönste Kompliment, das ich diesem Film machen kann: 10/10 Punkte.

11 Gedanken zu “La Luna (2012)

  1. Kann da eigentlich Wort für Wort zustimmen. Außer in der ersten Zeile, bei „Merida – Legender der Highlands“. Betonung liegt da auf dem „r“. 😉
    Aber wie gesagt, sehr schöner Kurzfilm. Für mich leider das beste an Merida, hatte da persönlich mehr erwartet. Aber bild dir erstmal deine eigene Meinung 🙂

    Gefällt mir

    • Oh, danke für den Hinweis. Da waren meine Finger mal wieder schneller, als der Kopf. D’oh! 😉

      Zu „Brave“ schreibe ich gerade an der Kritik. So in einer halben Stunde dürftest du dann auch wissen, was ich davon halte… 🙂

      Gefällt mir

  2. Pingback: Merida: Legende der Highlands – OT: Brave (2012) | Tonight is gonna be a large one.

  3. Pingback: Im Flug erobert – OT: Paperman (2012) | Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Lava (2014) | Tonight is gonna be a large one.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s