Media Monday #82

Nach einem Wochenende ohne jeglichen Freizeitwert – sieht man einmal von meinem Lauf im Eisregen ab – scheint die kommende Woche auch nicht viel besser zu werden. Es gibt einiges zu durchdenken, zu planen und umzusetzen. Zunächst stehen jedoch erst einmal die aktuellen Fragen des Medienjournals an…

media_monday_82

  1. Peter Sarsgaard gefiel mir am besten in „Garden State“.
  2. Clint Eastwood hat mit einem seiner Filme seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich mich neben „Space Cowboys“ und „Flags of Our Fathers“ kaum an andere Eastwood-Filme erinnern kann und ich die beiden nur nett fand.
  3. Meiko Kaji gefiel mir am besten in… Meiko Who?
  4. Der beste Beitrag oder die beste Kritik, die ich in der vergangenen Woche auf einem Blog gelesen habe, war u.a. „Für Unternehmen: In 4 Schritten zur perfekten Bloggerzusammenarbeit“ bei der Zeitzeugin, da er viel Wahrheit enthält und es einfach mal gesagt werden musste.
  5. Der schlechteste Film, den ich im noch jungen Jahr gesehen habe, ist „Gesetz der Rache“, weil ich dieses Jahr erst zwei Filme gesehen habe und „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ insgesamt gelungener war – schlecht ist der Film jedoch auf keinen Fall.
  6. Grundsatzfrage: Romane lieber selbst lesen oder vorlesen lassen (gerne mit Begründung)?
    Lieber selber lesen. Ich habe mich zwar schon an Hörbüchern versucht, doch kann ich mich bei diesen einfach nicht so von der Geschichte einnehmen lassen, wie beim selber lesen. Zudem ist man bei Hörbüchern immer in Versuchung etwas nebenbei zu machen – und dazu höre ich lieber Podcasts…
  7. Mein derzeit liebster Podcast ist – in alphabetischer Reihenfolge – Celluleute, Flimmerfreunde, Fortsetzung folgt, Nerdtalk, Plauschangriff, Second Unit, Sneakpod und Spieleveteranen, weil ich mich zwischen diesen einfach nicht entscheiden kann und sie alle äußerst hörenswert finde.

31 Gedanken zu “Media Monday #82

  1. Zunächst stehen jedoch erst einmal die aktuellen Fragen des Medienjournals an…

    Eben, Prioritäten setzen 😉

    Schön, dass jemand Podcast hört – bzw. sogar im Plural. Aber dass du es in 20 Tagen nur auf 2 Filme geschafft hast, ist ja schon fast erschreckend. Gute Besserung dahingehend jedenfalls 🙂

    Gefällt mir

      • Die höre ich nur beim Autofahren (jeden Tag mindestens eine Stunde), beim Joggen und Abspülen, Bügeln, Aufräumen etc. Da kann man in einer Woche schon gut etwas schaffen – doch im Moment hänge ich auch da hinterher…

        Gefällt mir

    • Theoretisch hätten es sogar drei Filme werden können, doch die Blu-ray von „Der Gott des Gemetzels“ hat am Wochenende gestreikt und jeder andere Film wäre zu lang gewesen… 😉

      Ich hoffe, dass es in ein paar Wochen auch privat wieder etwas ruhiger wird, doch aktuell bin ich schon froh, wenn wir abends noch die eine oder andere Serie einschieben können.

      Gefällt mir

  2. Du hast wirklich noch nicht „Grand Torino“, „Million Dollar Baby“ oder „Letters from Iwo Jima“ gesehen? Letzteren besonders, da der ja quasi im Paket mit „Flags of our Fathers“ kam…
    Ich bin entsetzt 😉 Alles sehr empfehlenswerte Filme von Eastwood, und „…Iwo Jima“ ist deutlich besser als „Flags…“.
    Und Meiko Kaji war die Hauptdarstellerin in „Lady Snowblood“, welcher ja Tarantino als Vorbild für Kill Bill diente.

    Gefällt mir

    • Nee, die Eastwoods sind an mir vorbeigegangen. Ich kenne noch ein paar ältere (u.a. „Absolute Power“), an die ich mich jedoch nicht mehr sonderlich gut erinnern kann. Nach der Enttäuschung durch „Flags of Our Fathers“ hatte ich dann auch keine Lust mehr auf „Letters from Iwo Jima“. Vielleicht irgendwann mal…

      „Lady Snowblood“ ist mir durchaus ein Begriff, doch gesehen habe ich ihn noch nicht.

      Gefällt mir

  3. Nur zwei Filme? Das ist wirklich hart. Hoffentlich schickst du deinen Nachwuchs nicht irgendwann frustriert in ein Brutcamp. Da bekommt man doch Entzugserscheinungen!

    Für die Liste der Podacasts bin ich übrigens dankbar. Ich suchte ja quasi welche und da kann ich mich dann erstmal etwas durchhören. 🙂

    Gefällt mir

    • Ich bin guter Hoffnung, dass ich auch dieses Jahr wieder auf meine ca. 50 Filme komme, doch zurzeit ist es einfach schwierig. Zudem gibt es ja noch etliche Serien zu sehen. Also doch ein Brutcamp… 😉

      Ja, bzgl. der Podcasts habe ich auch gerade bei dir kommentiert. Ein paar könnten dir da durchaus gefallen. Lass mal hören, was du so gehört hast… 🙂

      Gefällt mir

  4. Bzgl. der Podcasts: Gestern das erste mal welche abonniert. Ein paar aus deiner Liste und noch etwas mehr. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wann ich ihn denn höre, meinen ersten Podcast…

    Gefällt mir

    • Abonnieren also gleich. Ich lad mir die noch ganz altmodisch über die jeweiligen Webseiten per Rechtsklick/Speichern unter als MP3 auf meinen Player. Aber lass doch mal hören, wie du die genannten Tipps so findest!

      Gefällt mir

      • Ich höre über meinen MP3-Player, damit bin ich flexibler als mit dem Smartphone (was theoretisch natürlich auch gehen würde). Im Auto habe ich einen AUX-Eingang, an den ich meinen Player stöpseln kann. Somit ist der Übergang zwischen Auto und Joggen reibungslos… 🙂

        Gefällt mir

      • Hat beim damaligen Autokauf (immerhin auch schon vor ca. 8 Jahren) gerade mal 20 Euro Aufpreis gekostet. Der iPod-Anschluss hätte über 300 Euro (!) veranschlagt. Ich möchte es nicht mehr missen und selbst günstigste Einbauradios haben schon einen AUX-Anschluss oder sogar USB-Port. Lohnt sich durchaus da mal 80 Euro zu investieren. Aktuell sind wir auf der Suche nach einem größeren Auto und ich hoffe mal, dass die Ausstattung inzwischen auch bei den Gebrauchten zu finden ist. Luxusleben halt… 😉

        Gefällt mir

      • Das wäre ja mit nem neuen Radio nicht getan – dann müsste ich auch noch nen Einbau-Rahmen dazukaufen, weil ja jetzt eins dieser überdimensionierten Original-Radios drin ist, mit mehr Knöpfen als freigeschalteten Funktionen. Das kann ja nicht mal MP3-CDs.

        Gefällt mir

      • Ohje, das hört sich nicht gut an. Hast du ein Navi? Meines (auch schon uralt) hat einen Kartenslot, über den MP3s wiedergegeben werden können. Oder hol dir eine günstige Freisprecheinrichtung, von denen können manche auch MP3s vom Smartphone abspielen. Und sag mal Bescheid, ob du eine Lösung findest… 🙂

        Gefällt mir

  5. Garden State lese ich hier das erste Mal. Und wenn ich mich zurückerinnere, erinnere ich mich nicht an diesen Mann. Mensch, sein Gesicht kommt mir aus Milliarden Filmen bekannt vor und dennoch blieb er mir nicht im Gedächtnis. Muss ne Pfeife sein. 😉

    Gefällt mir

    • Ich habe „Garden State“ in der Runde schon öfter gelesen und kann mich tatsächlich auch gut an den Schauspieler erinnern. Hat sowieso ein markantes Gesicht und kennt man u.a. noch aus „Flightplan“.

      Gefällt mir

  6. Peter Sarsgaard ist immer sexy und in fast jeder seiner Rollen gut (ganz besonders auch in „An Education“).

    Ist natürlich eine Ehre, dass wir es auf Deine Podcast-Liste geschafft haben. Selbstverständlich stehst Du auch ganz weit oben in der Liste der Lieblings-Hörer 🙂

    Gefällt mir

    • „An Education“ fehlt mir noch. Den wollte ich schon nach der Kurzbesprechung in eurem Podcast sehen. Irgendwann ist der bestimmt dran…

      Natürlich seid ihr unter meinen Lieblings-Podcasts! Schließlich seid ihr – neben dem Nerdtalk – der Podcast, den ich schon am längsten höre. Und wohl – neben dem Ohrensessel bzw. den Flimmerfreunden – der einzige, von dem ich wirklich jede einzelne Folge nachgeholt habe. Ist ja auch Pflicht als einer der Lieblings-Hörer… 😉

      Gefällt mir

  7. Also Million Dollar Baby und Gran Torino kann man eigentlich gar nicht schlecht finden. Die haben auch recht wenig mit „alten“ Filmen von und mit ihm zu tun.

    Gefällt mir

    • Die Filme würden mich auch durchaus einmal interessieren, wenngleich ich Eastwood seit seiner bizarren Rede auf dem Parteitag der Republikaner auch nicht mehr wirklich für voll nehmen kann…

      Gefällt mir

  8. Pingback: Media Monday #92 | Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.