Media Monday #73

Nach einer weiteren – wohl verständlicherweise – filmlosen Woche, möchte ich euch wenigstens ein wenig Inhalt zum Thema geben und beantworte deshalb zwischen Windelwechsel und Raubtierfütterung die neuesten Fragen des Medienjournals zu Film und Co.

  1. Leonardo di Caprio gefiel mir am besten in „Blood Diamond“ – ich hätte hier aber ebenso etliche andere Filme nennen können. Ein toller Schauspieler!
  2. John Woo hat mit „Face/Off“ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil „The Killer“ usw. heute doch schon recht angestaubt wirken und ich den Mann ohnehin für recht überschätzt halte.
  3. Maria Bello gefiel mir am besten in „The Cooler“.
  4. Die Roman-Adaption „Tintenherz“ ist eines dieser Werke, wo man alles hätte besser machen können, denn auch wenn Cast und Crew durchaus vielversprechend waren, hat man die Magie der Vorlage leider weitgehend außen vor gelassen.
  5. Filme, die sich selbst zu ernst nehmen sind nicht selten unfreiwillig komisch.
  6. Bezogen auf Hobbies/Interessen: Wofür – neben Filmen etc. – könnt ihr euch begeistern?
    Ist Kinder haben ein Hobby? Neben dem Konsum von Filmen und Serien lese ich sehr gerne, höre und entdecke gerne gute neue Musik und laufe um fit zu bleiben. Festgehalten wird das alles auf meinem Blog, was wohl die Schnittstelle meiner Hobbies darstellen dürfte. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich bestimmt wieder in den Bereich Videospiele einsteigen oder mit Film, 3D-Design, Postproduktion usw. kreativ werden.
  7. Mein zuletzt gelesenes Buch ist „A Storm of Swords“ und das war großartig, weil George R. R. Martin darin jeden einzelnen seiner Charaktere gnadenlos ins Verderben stürzt.

10 Gedanken zu “Media Monday #73

    • Irgendeinen „A Better Tomorrow“-Teil habe ich irgendwann einmal gesehen. Ist aber nicht sonderlich viel hängen geblieben. „The Killer“ sollte man durchaus mal gesehen haben, aber der Film wirkt heute schon etwas angestaubt. Zur filmischen Fortbildung aber auf jeden Fall geeignet.

      Gefällt mir

    • Ja, DiCaprio ist wohl der beste Schauspieler seiner Generation. Wird ja oft gerne belächelt, aber mich hat er bisher noch nie enttäuscht. Zudem ist seine Filmwahl sehr gelungen. Kann was, der (nicht mehr ganz so junge) Junge!

      Gefällt mir

    • Finde ich heute immer noch tragisch, da ich die Vorlage wirklich sehr schön erzählt fand und ich auch gerne mehr bewegte Bilder von der Tintenwelt gesehen hätte. Leider jedoch hat man völlig die falschen Schwerpunkte gesetzt und das Ende war eine Beleidigung für alle Fans der Reihe. Wirklich schade…

      Gefällt mir

    • Ich mochte die Bücher sehr. Schöne, wenn auch anspruchslose Fantasy für Junggebliebene. Zudem mag ich eh Bücher, die das Lesen an sich hochhalten.

      Bei „A Song of Ice and Fire“ bin ich inzwischen mitten in Band 4, der sich etwas zäher liest (Iron Islands), doch immer noch Spaß macht. Band 5 ist inzwischen auch schon angekommen. Der lange Lesewinter kann also kommen…

      Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.