Fringe – Season 4

Mit Erhalt der guten Nachricht auf Verlängerung um eine fünfte Staffel, konnte ich das Finale von „Fringe – Season 4“ so richtig genießen. Damit verschwindet die letzte noch laufende und als sehenswert einzustufende Mysteryserie in die verdiente Sommerpause. Wer hätte vor drei Jahren geahnt, dass sich diese scheinbar nur übernatürlich anmutende Krimiserie als innovative Genre-Wundertüte entpuppen würde? Spoiler sind zu erwarten.

Die Staffel beginnt recht unspektakulär mit ein paar Mystery-of-the-Week-Episoden, doch es sollte nicht lange dauern bis der Cliffhanger des vorangegangenen Jahres aufgelöst wird. Peter ist natürlich zurück und seine Integration in die alternative Zeitline darf durchaus als interessant bezeichnet werden. Wenn man nicht aufpasst kann man durchaus schon einmal den Überblick verlieren: zwei Universen, eine alternative Zeitlinie, doppelte – und dank Gestaltwandlern auch dreifache – Ausführungen der Charaktere, Zeitsprünge usw. „Fringe“ bietet wieder einmal alles, was man sich als Sci-Fi-Freund von einer Serie erhofft. Ein buntes Sammelsurium, das in seiner Gesamtheit dennoch erstaunlich konsistent wirkt.

Doch „Fringe“ wäre nicht „Fringe“, wenn auch die Charaktermomente überzeugen könnten. Auch diese Staffel spielt wieder stark auf der emotionalen Klaviatur ihrer Figuren und somit auch der Zuschauer. Besonders John Noble (Dr. Walter Bishop) hätte hier wahrlich jeden Preis verdient. Solch ein nuanciertes Spiel bekommt man ansonsten in den Genre-Serien der privaten Networks nur selten zu sehen. Einfach nur großartig!

Ab der Hälfte der Staffel nimmt auch die Rahmenhandlung wieder Fahrt auf und es wird u.a. das Mysterium rund um die Observer gelöst und auf eine neue Ebene gebracht, was besonders im kommenden Jahr für einigen Trubel sorgen dürfte. Auch das Staffelfinale war ziemlich bombastisch, letztendlich stolperte man aber zu schnell zu einer Lösung, was das Ende zu rund wirken lässt – doch hier hatten die Macher wohl die drohende Absetzung im Hinterkopf. Erneut eine wirklich starke Staffel, nach der ich nun noch auf einen famosen Abschluss hoffe: 9/10 (8.5) Punkte.

12 Gedanken zu “Fringe – Season 4

  1. Ja, die vierte Staffel war toll und ich bin auch froh, dass sie noch eine letzte Staffel bekommen, um das Ganze zu Ende zu bringen. John Noble hat wirklich einen Preis dafür verdient, wie er seinen Walter so durch die Serie führt!!! Großes Kino!!!

    Liken

    • Ja, darüber bin ich auch sehr froh. Allerdings hätte man aus diesem Ende auch ein schönes Serienfinale stricken können. Teils hat es sich schon so angefühlt und die meisten Handlungsstränge wurden auch recht gut aufgelöst. Ich sage jetzt schon einmal voraus, dass die Serie ein besseres Ende bekommt, als „Lost“ – aber das ist ja auch nicht schwer… 😉

      Liken

      • Genau das gleiche hatte ich auch gedacht! Weiß man, ob die vor dem Drehbuch noch nicht wussten, ob es weiter geht? Der Cliffhanger der Folge wirkte gezwungen drangehängt.

        Liken

      • Soweit ich weiß wurden zwei Versionen vom Finale gedreht und geschnitten. Ich vermute, dass man einfach ein paar Szenen ergänzt bzw. weggelassen hat, um das jeweilige Ende zu erreichen.

        Liken

  2. Schlage vor, die Initiative „Walter muss jetzt was gewinnen!“ zu gründen. Die Episode in der Zukunft war absolut genial und wenn sie das nicht gebührend in der letzten Staffel aufnehmen, wäre ich schwer enttäuscht.

    Liken

    • Die Episode in der Zukunft war auch mein Liebling. Großartig! Und ich bin mir sicher, dass die kommende Staffel darauf aufsetzt. Wen hätte September am Ende mit „They are coming.“ sonst meinen können? Das wird. Da bin ich guter Hoffnung…

      Liken

  3. Jaa, die muss ich mir demnächst auch mal wieder ansehen. Ich kam damals leider nur bis zum Anfang der dritten Staffel, danach konnte ich zur Sendezeit nicht mehr. Muss ich aber mal nachholen. 🙂

    Liken

    • Serien wie „Fringe“ eignen sich auch perfekt zur kompletten Staffelsichtung auf DVD. Insofern kann man dich fast schon beglückwünschen, dass du nun noch eineinhalb tolle Staffeln amStück schauen kannst. Solltest du aber wirklich nachholen. Ist ein großes Vergnügen!

      Liken

  4. Pingback: Media Monday #50 | Tonight is gonna be a large one.

  5. Pingback: Fringe – Season 5 | Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.