Two and a Half Men – Season 6

Nachdem ich die vorhergehenden Staffeln doch recht schnell durchgeschaut hatte, benötigte die Sichtung von „Two and a Half Men – Season 6“ doch deutlich mehr Zeit. Dies liegt nicht zwangsweise an der Qualität der Episoden, sondern vielmehr daran, dass andere Serien einfach mehr Abwechslung zu bieten haben. Charlie, Alan, Jake und – nicht zu vergessen – Berta bleiben da eher auf eingefahrenen Wegen.

Neu in dieser Staffel ist, dass man Charlie in einer längerfristigen Beziehung erleben kann. Dadurch ergeben sich etliche Verwicklungen, die allerdings allesamt recht vorhersehbar sind. Alan bleibt weiterhin Alan, samt seiner Neurosen und der seltsamen Dynamik mit seinem Bruder Charlie. Jake erfährt auch keinerlei Weiterentwicklung, doch ist er immer für einen Lacher zu haben – und Berta ist weiterhin das Highlight der Serie.

Trotz des meist recht großen Unterhaltungswertes frage ich mich jedoch, wie viele einigermaßen originelle Geschichten die Macher noch aus dieser doch recht simplen Prämisse ziehen können. Rein qualitativ hat sich im Gegensatz zur vorhergehenden Staffel nicht viel getan. Es gab ein paar wirklich gelungene Episode, ein paar durchschnittliche und ein oder zwei Ausreißer nach unten.

Im Großen und Ganzen ist jedoch auch die sechste Staffel von „Two and a Half Men“ gute Unterhaltung. Wenn man damit leben kann, dass Geschlechterklischees auf die Spitze getrieben werden und man auch bei zotigerem Humor lachen kann, dann kann man auch im sechsten Jahr durchaus Spaß mit den Harpers haben: 7/10 (6.9) Punkte.

10 Gedanken zu “Two and a Half Men – Season 6

  1. Da wollte ich gerade zur gewohnten „Two And A Half Men wird halt immer schlechter“-Rede ansetzen, aber vorher schaue ich in meine Bewertung und bin selbst überrascht. Der 6. Staffel habe ich 5,5 Punkte gegeben, nachdem ich die 5. Season noch als „Abstürzer der Seriensaison“ gesehen hatte. Von Staffel 7 an geht es dann aber wirklich gnadenlos abwärts…

    Gefällt mir

  2. Ich fand die sechste Staffel auch eher einen Tick besser als die fünfte, aber eben nicht viel. Die siebte werde ich mir vorerst sowieso nicht holen. Hatte bisher immer bei den 10 Euro-Aktionen zugeschlagen und mit der seltsamen Halbstaffelveröffentlichung (7.1 für mindestens 20 Euro – hallo?!?) macht sich Warner sowieso keine Freunde.

    Gefällt mir

  3. Für grob umgerechnet 14€ bekommst du die komplette Staffel bei Amazon UK. Versand habe ich da schon eingerechnet. Habe ich so mit der 6. Staffel gemacht (12€ kurz nach Erscheinen), war dann allerdings nicht im Digipack sondern im normalen Amaray.. aber was solls.

    Gefällt mir

  4. Das ist natürlich auch eine Idee. Da werde ich wohl einmal wieder einen Sale bei amazon.co.uk abwarten und dann zuschlagen. So dringend ist es auf jeden Fall nicht und es kann ja nur günstiger werden – dennoch danke für den Hinweis!

    Gefällt mir

  5. So ein wirklich großer Fan der Serie bin ich zwar nicht, würde aber glaube ich jede Staffel gleich bewerten. Irgendwie tut sich da nie so viel…
    Man sieht meist nur an Jakes Alter, in welcher Staffel man sich grade befinden könnte.

    Gefällt mir

  6. Ich frage mich, wo das mit „Two and a half men“ noch hingehen soll. Teilweise sind die echt eingeschlafen. Aber da stellt sich auch die Frage, wie viele orignelle Beischlaf- und Nebenschlaf-Witze man in Verbindung mit Alkohol noch bringen kann. Dass da eine neue längerfristige Rolle eingeführt wird, zeigt doch eigentlich auch nur, dass die alten Rollen kaum noch dynamik in ihren Beziehungen schaffen können.

    Ich hoffe ja, dass sie sich bald für ein gutes Ende entscheiden… bevor die gesamte Serie den Bach runter geht.

    Gefällt mir

  7. @Xander: Die Staffeln nehmen sich auch nicht viel, wenngleich die ersten zumindest noch frischer gewirkt haben. Ich sehe die Serie auch jetzt noch gerne, doch ist sie weit davon entfernt ganz vorne in der Sitcom-Liga mitzumischen.

    @donpozuelo: Das frage ich mich allerdings auch. Doch solange das Erfolgsrezept funktioniert – sprich die Quoten stimmen – wird sich da wohl nicht viel ändern. Ich für meinen Teil kann aber damit leben, da meine Ansprüche an die Serie sowieso nicht allzu hoch sind.

    Gefällt mir

  8. Ich finde auch, dass die Serie massiv nachgelassen hat. Ich muss zugeben, dass ich sie nur ab und an mit Freunden schau und daher nicht jede gesehene Folge einer Staffel zuordnen kann aber mit Jacks Älterwerden haben die Witze angefangen sich zu wiederholen.

    Gefällt mir

  9. Ja, so ist das ja auch bei den meisten Serien. Hier kommt noch erschwerend hinzu, dass die Prämisse ohnehin nicht viel Spielraum erlaubt und somit die immergleichen Geschichten aufgewärmt werden. Ich habe jedoch größtenteils immer noch Spaß mir der Show.

    Gefällt mir

  10. Pingback: Two and a Half Men – Season 7 « Tonight is gonna be a large one.

Schreibe eine Antwort zu bullion Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.