Run, Fatboy, Run (117)

Eigentlich möchte ich gar nicht viel über den heutigen Lauf schreiben. Es war ein Frustlauf. Manche Tage haben es einfach in sich. Mehr kann ich leider nicht dazu sagen. Ist vermutlich auch besser so. Vielleicht sollte ich einfach auf eine einsame Hütte ziehen und Schäfer werden. Kann auch nicht anstrengender sein, als mit bestimmten Menschen zu arbeiten.

Länge: 4,20
Laufzeit: 00:24:00
kCal: 357
min/km: 5:42

Die Zeit ist soweit ganz okay, ich hatte aber nur Energie für die kurze Strecke. Wie so oft in letzter Zeit. War ja auch schon wieder dunkel und sonderlich motiviert war ich auch nicht. Bis mich dann beinahe ein älterer, joggender Herr überholt hätte – das hat dann fast an meiner Läuferehre gekratzt. Eingeholt hat er mich nicht. Aber es war knapp. Meinen Respekt hat er sich auf jeden Fall erlaufen.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.