Run, Fatboy, Run (075)

Gestern hatte ich noch eine gute Ausrede auf das Laufen zu verzichten. Heute jedoch sind die Nachwehen der nächtlichen Abenteuer nur noch eine blasse Erinnerung und dank strahlendem Sonnenschein stand dem Sprung in die Laufschuhe – außer der eigenen Bequemlichkeit – nichts im Wege.

Länge: 6,08
Laufzeit: 00:38:00
kCal: 504
min/km: 6:15

Ich muss sagen in der Sonne und in Shorts läuft es sich gleich viel angenehmer. Ich hatte auch wirklich das Gefühl ziemlich schnell zu sein, doch leider musste ich an zwei Straßenübergängen eine halbe Ewigkeit warten, so dass letztendlich doch nur eine mittelmäßige Zeit herauskam.

2 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (075)

  1. Kurz nach dem loslaufen muss ich schon über ne Bundesstraße… da läuft man sich also gerade ein und muss dann schon wieder anhalten.
    Und deshalb lauf ich auch eher abends. Neben der Sonne, die mich vom laufen eher abhält, ist es abends auf der Straße nicht so voll. 😉

    Gefällt mir

  2. Ja, das mit den Straßen ist so ein Problem. Ich habe glücklicherweise nur sechs Überquerungen, doch an manchen Tagen nervt das schon unglaublich. Wenn ich die Zeiten dann nicht durcheinander bringen würde, könnte ich die Wartezeiten wenigstens abziehen, aber normalerweise muss ich auch nicht so lange warten wie heute.

    Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.