Run, Fatboy, Run (021)

Trotz mörderischen 30 °C war es einmal wieder Zeit für eine Runde Laufen – und es war wirklich möderisch. Die erste Hälfte war ich – trotz extrem schnellem Start – noch recht guter Dinge, doch dann habe ich  gemerkt, dass ich am liebsten auf der Stelle umfallen würde. Ich bin nicht umgefallen. Dank Zähne zusammen beißen habe ich bis zum Schluss durchgehalten und wurde mit einer neuen Bestzeit belohnt. Endlich!

Länge: 5,34
Laufzeit: 00:35:00
kCal: 512
min/km: 6:33

Unglaublich nervend waren heute übrigens die winzigen Fliegen in der Luft. Ich hatte teils das Gefühl, ich würde durch ein Miniasteroidenfeld laufen. Das nächste Mal sollte ich eine Brille zum Joggen anziehen. Ich möchte nicht wissen, wie viele von diesen Mistviechern sich noch irgendwo in an meinem Körper befinden…

Achja, ich habe die 100 km geknackt! 🙂

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.