Aufreger des Tages: Der Nichtblinker

Liebe Fahrer von Luxuskarossen,
liebe Fahrer von Möchtegernluxuskarossen,

ihr habt viel Geld für eure schicken Wagen gezahlt. Dafür habt ihr allerlei Luxus bekommen, worüber ihr euch auch freuen dürft. So richtig ausgiebig. Das ist völlig in Ordnung. Doch glaubt ihr wirklich, dass ihr soviel Geld auf den Tisch knallt und die Hersteller bei euch keinen Blinker einbauen? Glaubt ihr das ernsthaft?

Seht euch um in der Welt: Jeder Wagen – und sei er auch so winzig – hat einen Blinker. Und das Beste: Er wird auch benutzt!

Noch einmal zum Mitschreiben. Extra ganz langsam. Nur für euch. Das was sich da links neben dem Lenkrad befindet, das ist der Blinker. Der Blinker und nicht die eingebaute Vorfahrt – diese ist nämlich nur ganz speziellen Fahrzeugen vorbehalten.

Probiert es doch einmal aus. Das Blinken. Erfreut euch an der einen Funktion eures Wagen, die ihr garantiert noch nie benutzt habt. Es tut auch nicht weh. Versprochen.

Viele Grüße,
euer bullion

8 Gedanken zu “Aufreger des Tages: Der Nichtblinker

  1. Ich würde es wagen zu behaupten, dass es zu 90% Fahrer von Luxuskarossen sind, die meinen man hätte bei ihnen den Blinker vergessen. Da sollte man einmal einen Feldversuch starten…

    Natürlich links! Das war nur der Test, ob ich hier auch aufmerksame Leser habe… ähm… 😉

    Gefällt mir

  2. Sogar ich hab einen!
    Obwohl ich den im Kreisverkehr ab und an vergesse, wenn ich halt so fast geradeaus durchfahre. Aber Rügen diverser Beifahrer haben bereits eine leichte Besserung zeitigen lassen. Dieser aufgeregte Eintrag wird diesen Trend noch verstärken.

    Gefällt mir

  3. Ich glaub so was ist dann auch einer der Gründe, warum ich seit Jahren nicht mehr Auto gefahren bin. Na ja, das und die Tatsache, das ich es trotz Führerschein wahrscheinlich gar nicht mehr könnte.

    Gefällt mir

  4. @ Inishmore: Ich wusste gar nicht, dass du eine Luxuskarosse fährst… 😉

    Von ein paarmal vergessen rede ich ja gar nicht, nur habe ich den Eindruck als würden 90% aller Mercedes, BMW etc. Fahrer wirklich meinen, sie hätten die Vorfahrt eingebaut – und das ohne zu Blinken!

    Für vorausschauend fahrende Menschen ein echtes Ärgernis – besonders wenn einem an einem Freitagmorgen gleich drei solche Exemplare begegnen.

    @ Thomas: Ohne Auto könnte und wollte ich gar nicht mehr. Da nehme ich selbst die seltsamsten Auswüchse an Fahrkunst in Kauf – und dann ist es gut, ein Blog zu haben um seinem Ärger Luft zu machen… 🙂

    Gefällt mir

  5. Also das ist doch ganz einfach … die Leute haben da so ne Lampe an jeder Ecke des Fahrzeugs, nur leider „flackert“ das Ding beim Einschalten nimmer so, daß die Angst haben die geht gleich kaputt. Nun sind wiederum bei den Luxuskarossen die Werkstattkosten so hoch, da lässt man diese Blinker doch lieber aus bevor sie noch ganz Kaputt sind.

    Immerhin habe sie dann auf der Autobahn die andere Lampe mit dem tollen Namen „Lichthupe“ öfters im Einsatz. Leider ist die nur für das Abbiegen des vorderen Fahrzeugs geeignet.

    Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.