Panic (Mark T. Sullivan)

Es hat auch Vorteile, wenn die Arbeit durch einen rendernden Computer vorübergehend blockiert wird. Man kommt immer mal wieder dazu ein paar Seiten zu lesen. So habe ich Mark T. Sullivans Thriller „Panic“ in knapp zwei Wochen verschlungen. Im Moment eine fast schon rekordverdächtige Zeit, die auch für den Roman spricht.

„Panic“ ist ein klassischer Thriller, mit gekonntem Spannungsaufbau und einer interessanten Hauptfigur. Die Ausgangssituation ist dabei nicht wirklich neu: Eine Gruppe von Menschen wird in der eisigen Wildnis von der Außenwelt abgeschnitten und von einem Unbekannten gejagt. Interessant wird die Geschichte durch die stets eingestreuten Erinnerungen – im Film wären es Flashbacks – der Ich-Erzählerin. Diese stehen in engem Kontext mit der eigentlichen Handlung und tragen eindeutig zur dichten Atmosphäre bei.

Einen besonderen Stellenwert nehmen in „Panic“ Jagdrituale und Naturverbundenheit ein. Der Unterschied in der Sichtweise naturverbundener Völker und der des modernen Menschen, bildet – nicht immer ganz frei von Klischees – eines der Hauptthemen des Romans. Da mein Großvater selbst Förster war, konnte ich – selbst wenn ich persönlich nicht viel von der Jagd halte – durchaus viele der Grundgedanken nachvollziehen.

Schwächen des Romans sind meiner Meinung nach die vielen Figuren. Weniger wäre hier mehr gewesen, zudem einige einzig als Kanonenfutter zu dienen scheinen. Des Weiteren fand ich die Auflösung furchtbar vorhersehbar. Die Geschichte des Killers wird bereits auf den ersten Seiten erwähnt und mir war sofort klar, was im Folgenden passieren wird. Vielleicht habe ich auch nur schon zu viel Übung in solchen Dingen, doch ist mir durch dieses frühe Wissen einiges an Spannung verloren gegangen.

„Panic“ ist ein äußerst kurzweiliges Lesevergnügen. Sicher nicht frei von Fehlern, aber höchst unterhaltsam. Dies war wohl nicht mein letzter Roman von Mark T. Sullivan: 7/10 Punkte.

Ein Gedanke zu “Panic (Mark T. Sullivan)

  1. Pingback: Toxic (Mark T. Sullivan) « Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.