Liebster Award #14: Friedl von Grimm

Mein erster „Liebster Award“ seit sechs Monaten und zugleich mein erster im neuen Jahr. Wie bereits in Ausgabe #3 hat mir Friedl von Grimm wieder 11 Fragen rund um das Leben und die Popkultur gestellt…

liebster_award_4

Nun also viel Vergnügen mit meinen Antworten auf die Fragen von Friedl von Grimm im Rahmen des Liebster Award #14:

1. In welcher Situation hast du dich das letzte Mal so richtig typisch deutsch gefühlt?
Als ich einmal wieder bei einem Meeting als einziger pünktlich war. Dieses Gefühl begründet sich aber allein aus dem Vorurteil der deutschen Pünktlichkeit.

2. Hattest du eine Eigenart als Kind, die dir jetzt im Nachhinein doch recht exzentrisch vorkommt?
Ich habe immer schon ab 18 Uhr den Schlafanzug angezogen. Bis dann irgendwann einmal Freunde vor der Tür standen und draußen spielen wollten. Das war mir dann doch etwas peinlich (müsste 1. oder 2. Klasse gewesen sein).

3. In welchen Filmwelten/Serienwelten fühltest du dich als Kind zuhause? Was hast du mit Freunden oder auf dem Schulhof nachgespielt?
Das waren die Klassiker der 80er Jahre à la „Gremlins“, „Ghostbusters“ oder „Turtles“, insofern ganz unspektakulär.

4. Welche Legende werden wir in 20, 30 Jahren betrauern? Oder gibt es dann nur noch Youtube- und Realtity-TV-Stars und musikalische Eintagsfliegen?
Wenn uns 2016 eines gelehrt hat, dann dass es Legenden immer und überall erwischen kann. Da möchte ich jetzt lieber gar nicht so weit in die Zukunft denken…

5. Was ist dein Lieblingsgericht? Und warum?
Pizza mag ich schon sehr gerne. Grundsätzlich alles mit Käse. Hmm, Käse…

6. Hältst du dich für einen intelligenten Menschen? Warum?
Ja. Weil. (So begründet mein Sohn alles. Und der ist intelligent. Folglich…)

7. Wann hat dich das letzte Mal ein Mensch durch sein Verhalten etc. überrascht?
Die letzte Überraschung war leider ziemlich negativ. Darauf möchte ich jetzt nicht näher eingehen. Ihr versteht das sicher.

8. Gibt es etwas (ein Gedicht, ein Zitat etc.), was du jederzeit aufsagen kannst?

Ein Mensch zertritt die Schnecke, achtlos,
die Schnecke ist dagegen machtlos.
Zu spät erst kann sie, im Zerknacken,
den Menschen beim Gewissen packen. (Eugen Roth)

9. Welche Themen des unnützen Wissens haben sich den größten Platz in deinem Hirn verschafft?
Was für eine Frage, natürlich alles rund um Film und Fernsehen.

10. In welche Richtung soll die Unterhaltungsindustrie in Zukunft gehen?
Zurück zur Qualität, zumindest was die Veröffentlichung von Filmen angeht. Aber das wird wohl nichts. Bald wird nur noch per Streaming konsumiert und Editionen für das haptische Heimkinovergnügen werden über kurz oder lang aussterben.

11. Wann und durch was hat dich das letzte Mal ein Medium deiner Wahl (oder medienrelevante Person) richtig in Rage gebracht?
In Zeiten von Trump und AfD kommt das leider täglich vor. Dagegen hilft meist nur eine gesunde Dosis John Oliver.

Fragen oder Nominierungen wird es von mir nicht geben. Ich möchte mich an dieser Stelle auf die Antworten beschränken. Es dürfen sich jedoch alle BloggerInnen in meiner Blogroll ausgezeichnet fühlen, denn ihr seid mir – auch ohne Liebster Award – allesamt am allerliebsten! 🙂

Mehr „Liebster Award“-Antworten…

10 Gedanken zu “Liebster Award #14: Friedl von Grimm

    • Ich höre jeden Morgen 15 Minuten Radio (zugegebenermaßen ein Nachrichtensender) und das reicht mir eigentlich schon. Was sich dann sonst noch so in den Newsfeeds abspielt, ist nicht besser. Vermutlich habe ich die falschen Publikationen abonniert… 😉

      Gefällt mir

  1. „Dieses Gefühl begründet sich aber allein aus dem Vorurteil der deutschen Pünktlichkeit.“

    ich persönlich sehe mich als eiserner Kämpfer gegen Stereotype! Meine Mitmenschen eher als einen etwas faulen und unpüntklichen Zeitgenossen 😀

    bzgl. haptischer DVDs hege ich noch Hoffnung. Bill Gates prophezeite, wenn ich gerade nicht komplett falsch liege, dass bis in den frühen 2000er Jahren sämtliche Druckerpressen ihren Betrieb eingestellt hätten und lag damit glücklicherweise daneben

    Gefällt 1 Person

  2. So, jetzt habe ich das auch mal geschafft zu lesen. Vielen dank fürs doch so schnell beantworten.

    Ahaha, ich bin ja immer gefühlt zu spät, dafür habe ich in Venedig meine Deutschheit entdeckt. In den ganzen Transportböotchen habe viele Mitmenschen einfach die Tür nicht ordnungsgemäß zugemacht, so dass es öfters gezogen hat. Da war ich kurz davor, aufzustehen und zu demonstrieren, wie man das alles so korrekt macht.

    Ich ziehe übrigens sobald ich zuhause bin bis heute fast sofort meinen Schlafanzug an. *lach* Manchmal bin ich sogar zu faul mich umzuziehen, wenn ich bei meine Eltern zum Essen geladen bin und gehe einfach so.
    Gremlins ❤

    Negative Überraschungen sind echt doof. Hoffe, das renkt sich wieder ein.

    Ahaha, "knackende Schnecken" wäre ein schöner Titel für einen Arthausfilm.

    Also ich stehe ja genau zwischen der Sammlung und dem Streaming und versichere dir, dass beide Wege des Konsums von Serien und Filmen in Harmonie koexistieren können. Ich brauche meine Lieblinge auch immer griffbereit, aber für Serien und besonders für Dokumentationen bin ich Netflix und Co. sehr sehr dankbar.

    John Oliver hilft immer. Ich bin aber eher Team Colbert. ❤ Herr der Ringe Nerds müssen doch zusammenhalten.

    Gefällt 1 Person

    • Schon lustig, wie sich das mit dem Schlafanzug ändert. An manchen Tagen würde ich auch nur liebend gern nach Hause und ab in den Pyjama. Die Realität sieht aber so aus, dass ich inzwischen meist durchgängig Jeans trage. Also bis es eben ins Bett geht natürlich. Achja, die Träume der Kindheit… 😉

      Ja, Streaming und DVD/Blu-ray funktioniert ziemlich gut parallel, zumindest bei Serien. Da greife ich auch immer gerne auf den Stream zurück, auch wenn ich bisher „nur“ Amazon Prime nutze.

      Ich mag John Oliver und Stephen Colbert beide sehr gerne. Besonders zurzeit ist es eine Freude. Leider. Wenn es dann Richtung Tolkien geht, kann Colbert natürlich niemand das Wasser reichen… 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s