Die 5 besten Serienintros

Da bequatsche ich die gute Gorana, damit sie Die 5 BESTEN am DONNERSTAG bereits am Mittwochabend veröffentlicht, sie setzt meinen Vorschlag (vielen Dank!) auch sofort in die Tat um – und was mache ich treulose Tomate? Ich bin den ganzen Abend außer Haus und komme doch erst wieder am Donnerstag dazu die spannende Frage der Woche (siehe auch diese Blogparade) zu beantworten. Was haltet ihr von dem neuen Veröffentlichungsplan? Ich für meinen Teil gelobe Besserung…

besten-donnerstag-17

Das Thema für Ausgabe #17 lautet:

Die 5 besten Serienintros

1. „Community“ (2009-2015) – Neben der unfassbar tollen visuellen Gestaltung, die alle Elemente der Serie aufgreift, bleibt mir besonders der Titelsong „At Least It Was Here“ der Band The 88 im Gedächtnis. Einer der Vorspanne, die ich wirklich nie überspringe:

2. „Dexter“ (2006-2013) – Es gibt wohl kaum einen zweiten Vorspann, der gleichzeitig so stilisiert und perfide ist und damit die Atmosphäre der Serie sowie den Charakter der Hauptfigur perfekt einfängt. Meine Frau wollte den Vorspann z.B. nie sehen, weil sie ihn zu abstoßend fand:

3. „Game of Thrones“ (2011-heute) – Normalerweise habe ich nicht die Geduld mir die langen (mindestens 1:30 Minuten) HBO-Vorspanne anzuschauen, egal wie gut sie gemacht sind. Bei dieser Serie mache ich aber tatsächlich eine Ausnahme, da der Vorspann sich tatsächlich an die Handlung der individuellen Episode anpasst und uns einen Blick auf die Schauplätze gewährt – vom tollen Hauptthema von Ramin Djawadi einmal ganz zu schweigen:

4. „Mad Men“ (2007-heute) – Mehr Stil geht einfach nicht. Sieht schon die eigentliche Serie unglaublich gut aus, so stellt der Vorspann eine komprimierte Version dar, die ihresgleichen sucht. Dabei werden typische Elemente der Serie aufgegriffen und kunstvoll miteinander verwoben:

5. „Parenthood“ (2010-2015) – Ähnlich wie bei „Friday Night Lights“ setzt auch diese Jason-Katims-Serie auf einen klassischen Vorspann. Dabei werden allerdings tatsächliche Kinder- und Jugendfotos der Schauspieler eingewoben, was zusammen mit Bob Dylans „Forever Young“ (leider nur in der US-Fassung) den perfekten Einstieg in jede einzelne Episode bietet:

34 Gedanken zu “Die 5 besten Serienintros

  1. Sehr schöne Liste! Community muss ich mal wieder schauen.
    Ich kenne Parenthood nicht (aber genug Leute haben jetzt gesagt das sei toll, dass ich neugierig bin) aber verstehe ich das richtig, dass für die deutsche Version der Dylan Song ersetzt wurde? 1. Durch was? 2. WARUM??
    Der einzig andere Fall von sowas der mir einfällt ist, dass Fawlty Towers in der deutschen Syncro-Fassung aus irgendeinem Grund „Walk of Life“ von den Dire Straits als Titelmusik bekam. Ein 80er Song vor ner 70er Serie, das funktionierte, sagen wir mal, nicht sooo gut… 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Bei Serienintros geht für mich eigentlich nichts über HBO-Serien: Game of Thrones, Sopranos, Six Feet Under, Boardwalk Empire und Deadwood wären da meine 5 Favoriten. Zur Zeit gefällt mir auch sehr der Vorspann zu „Flesh and Bone“ (Schaue diese Minserie gerade bei Amazon Prime.)

    Gefällt 1 Person

    • Ja, HBO hat schon immer sehr wuchtige und passende Intros, da kann ich nur zustimmen. Speziell das von „Game of Thrones“ ist sehr genial, da es auch einen guten Überblick über die Welt gibt (für die Zuschauer, die die Bücher nicht kennen).

      Gefällt mir

  3. Huhu,

    haha, der von Community ist ja wirklich cool. Da werden Kindheitserinnerungen wach gerufen. Tolles Intro.

    Dexter ist okay, aber nicht ganz meins.

    Games of Thrones hat aber was. Auch wenn ich die Serie nie gesehen hab, das Intro kenn ich durch meinen Serienmittwoch.

    Mad Men gabs heute schon mal. Der ist auch echt cool.

    Der letzte ist auch toll.

    Hier sind meine Intros:

    http://corlysmoviewelt.blogspot.de/2016/10/die-besten-5-am-donnerstag-besten-intros.html

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Die 5 BESTEN #17 – Serienintros – filmexe

  5. Pingback: Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #18 | Tonight is gonna be a large one.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s