Media Monday #254

Auch das längste Wochenende geht einmal vorüber. Nachdem der Samstag sehr arbeitsintensiv war (so ein Carport streicht sich leider nicht von selbst), haben wir heute einen wunderschönen Muttertagsausflug unternommen – bei viel Sonne und angenehm warmen Temperaturen. Herrlich! Zum Ausklang beantworte ich nun noch die aktuellen Fragen des Medienjournals und hoffe, dass ihr einen ebenso schönen Muttertag verleben durftet… 🙂

media-monday-254

  1. Wirklich, bei der Besetzung hätte ich mir öfter etwas anderes vorgestellt, so wie z.B. bei der von Will Smith gespielten Hauptfigur in „I, Robot“.
  2. So schön das Hobby Film auch sein mag, Zeit mit der Familie hat immer Vorrang, schließlich können auch daraus schöne Blogeinträge entstehen.
  3. Der US-Wahlkampf ist eine großartige Satire, denn Donald Trump.
  4. Beim Thema Dokumentationen habe ich noch viel Nachholbedarf, wie man an meinen Einträgen in der entsprechenden Kategorie sehen kann.
  5. Irgendwie scheint ja jeder „Captain America: Civil War“ gesehen zu haben, wohingegen ich noch nicht einmal den Vorgänger begutachtet habe.
  6. Al Pacino hat sich nicht wirklich zu seinem Vorteil entwickelt, schließlich ist er inzwischen beinahe in der Bedeutungslosigkeit versunken.
  7. Zuletzt habe ich den wunderbaren „Stand by Me“ gesehen und das war erneut ein großartiges Erlebnis, weil Rob Reiner in seinem Film perfekt das Gefühl von Jugendabenteuer auf die Leinwand bannt.

37 Gedanken zu “Media Monday #254

  1. Geniale Antwort zu 3)! Wobei die Gegenkandidatin auch nicht viel besser ist.

    Civil War habe ich auch noch nicht gesehen. Genau wie Age of Ultron, Thor 2, Ant Man… die Liste ließe sich noch erweitern. Dabei mag ich die Marvel-Verfilmungen eigentlich. Hmm…

    Stimmt, Pacino hat lange keine wirklich große Rolle mehr gespielt… schade eigentlich. Vielleicht wird’s langsam Zeit für den Ruhestand. Dann aber bitte nicht wie bei Sean Connery mit einem Rohrkrepierer, sondern noch mal mit einem großartigen Werk.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, du hast völlig recht. Man kommt wirklich nicht mehr hinterher mit dem Superhelden-Kino. Ich mag das Genre durchaus, doch möchte ich mir nicht jede Woche einen neuen Marvel-Film ansehen müssen, um überhaupt am Ball zu bleiben. Ist vermutlich jammern auf hohem Niveau, doch da befürchte ich irgendwann eine Übersättigung.

      Was war denn Sean Connerys letzter Film? War das „Verlockende Falle“? Den mag ich ja tatsächlich… 🙂

      Gefällt mir

  2. Wenn ich mir die Antworten auf die 2 so bei den verschiedenen Blogs angucke, denen ich so folge, dann seid ihr alle nur Unterfunktionen von Familienblogs. *gg* Aber das ist ja das Schöne und der Unterschied zu einem reinen Filminformationsdienst – die Filme und Besprechungen sind in einen breiteren Kontext eingebunden.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Media Monday #254 | filmexe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s