Media Monday #220

Schon wieder ist das Wochenende vorbei. Wie kann das sein? Den Samstag habe ich wieder einmal auf der Baustelle verbracht und am heutigen Sonntag haben wir abermals die Tour vom Kloster Weltenburg nach Kelheim unternommen. Vor der kommenden Woche graust es mir jetzt schon: Termine über Termine und nahezu keine Zeit zum Luftholen. Es beginnt morgen früh um 7 Uhr mit der Lieferung unserer Garage – ich werde berichten. Nun aber erst einmal viel Vergnügen mit meinen Antworten auf die aktuellen Fragen des Medienjournals!

media-monday-220

  1. Die Serienepisode „Clarifications“ aus der fünften Staffel von „The Wire“ wird mich vermutlich noch lange beschäftigen, denn selten wurde dem Leben eines wichtigen Charakters so beiläufig ein Ende gesetzt.
  2. Ich kann ja wirklich nicht gerade herausragend schauspielern, aber im Spiel mit den Kindern übernehme ich gerne die unterschiedlichsten Rollen. Egal ob dieses Monster oder Prinzessin.
  3. Als Fan der ersten Stunde genieße ich zurzeit mit „The X-Files“ die Wurzeln meiner Begeisterung für TV-Serien.
  4. Fernsehen kann man ja dank Streaming etc. mittlerweile quasi überall, doch muss ich sagen, dass nichts über ein gut gefülltes Regal mit haptisch erfahrbaren Datenträgern geht.
  5. Bei der Lektüre von euren Blogs (siehe Blogrollmuss ich immer wieder feststellen, wie unterschiedlich all unsere Leben doch sind – und wie sie über unsere Liebe zu den unterschiedlichen Erzählmedien doch eine großen gemeinsamen Nenner haben.
  6. Von „Die fantastische Welt von Oz“ hätte ich mir ja doch deutlich mehr erwartet, denn ich mag sowohl Sam Raimi, James Franco als auch „Der Zauberer von Oz“ – die Mischung war dennoch nicht wirklich gut.
  7. Zuletzt habe ich „The Purge: Die Säuberung“ gesehen und das war leider nur ein einigermaßen brauchbarer Horror-Thriller, weil zu wenig aus der Prämisse gemacht wurde und man letztendlich nur einen 08/15-Slasher vorgesetzt bekommt – in manchen Szenen blitzt das Potential aber dennoch auf.

29 Gedanken zu “Media Monday #220

  1. Mit „The X-Files“ fing bei mir damals meine Begeisterung für Serien an… Puh, das ist echt schon lange her xD Ich freue mich schon auf die neuen Folgen 🙂
    Leider kann ja ein gut gefülltes Regal auch mal voll soll sein. Mein Problem derzeit… Ich bekomme gar nichts mehr in mein Film/Serienregal hinein :-/

    Gefällt 1 Person

    • Auf die neuen Folgen freue ich mich auch schon sehr! Mal schauen, ob ich bis dahin mit der alten Serie durch bin.

      Sag nur nichts was überfüllte Film-/Serienregale angeht: Auch bei mir stapeln sich Blu-rays und DVD-Boxen inzwischen im ganzen Wohnzimmer verteilt. Mal sehen, ob ich das im neuen Haus besser geregelt bekomme… 😉

      Liken

      • Ich werde bis dahin die alten Folgen nicht schaffen… Das weiß ich jetzt schon xD
        Kloster Weltenburg ist schön 🙂 War ich auch schon länger nicht mehr, dabei ist es ja bei mir in der Nähe 😀

        Gefällt 1 Person

      • Auch ich werde wahrscheinlich nicht durchkommen, aber da ich auch die neue Staffel vermutlich erst auf DVD/Blu-ray nachholen werde, gibt mir das noch ein wenig Luft… 😉

        Von uns aus ist es auch nur ca. eine Stunde nach Kelheim. Woher kommst du denn?

        Liken

    • Wem sagst du das! Ich möchte gar nicht daran denken wie viele Umzugskisten wir deswegen brauchen, geschweige denn wo wir die Filme dann einmal platzieren werden. Das neue Wohnzimmer gibt das irgendwie (noch) nicht so recht her. Hmm…

      Gefällt 1 Person

      • Deswegen heißt ja auch LEIDENschaft ;-D Ne , im ernst, es macht ja mordsmäßig Spaß eine Sammlung zu ordnen und zu pflegen, einfach mal was aus dem Regel zu nehmen und kurz anzuschauen. Vor allem bei Comics macht auch das Durchblättern Spaß, da verzichte ich doch gerne auf digitalen Minimalismus 😉

        Gefällt 1 Person

      • Kann ich gut nachvollziehen. Geht mir auch so. Speziell Sondereditionen sind da schön, die ich auch öfter mal aus dem Regal ziehe, mich durch Booklets blättere und mich in Gedanken mit dem Film beschäftige. Diesen Stellenwert können digitale Kopien nie einnehmen – zumindest für mich nicht… 😉

        Gefällt 1 Person

      • Na klar, ich fahr da auch mehrgleisig, da geht ja teilweise gar nicht anders. Musik hab ich zum Beispiel auf Vinyl, CDs und mp3s. Mehr Spaß macht natürlich Vinyl. Auch bei Filmen und Comics habe ich etwas digital, aber das ist nur zweite Wahl…

        Gefällt 1 Person

      • Klar, so geht es inzwischen wohl (fast) jeden. Gibt aber auch einige, die setzen komplett auf digitalen Content. Dafür wäre ich dann doch zu altmodisch. Selbst CDs kaufe ich noch viel lieber als MP3s, obwohl ich diese meist gar nicht mehr aus dem Regal hole.

        Gefällt 1 Person

      • Dito, ich kauf‘ auch noch CD, Vinyl ist mir inzwischen zu teuer geworden und seit ich ein Auto habe, will ich da halt Musik hören 😉 Digi Only kann ich nicht nachvollziehen bei Nerds, aber der Durchschnittskonsument hat da keinen Mehr-Bedarf…

        Gefällt 1 Person

      • Ach so, ja genau, einmal wegen DJ und dann gehörte es zum Selbstverständnis Vinyl zu kaufen und manche Indie-Sachen gab es auch nur auf Vinyl. Inzwische gibt’s ja wieder ein Revival, z. B. im Müller gibt’s wieder Vinyl, das hätte ich vor zehn Jahren nicht gedacht. Natürlich höre ich längst auch schrammelige Gitarrenmusik ;-D

        Gefällt 1 Person

      • Stimmt, man sieht im Laden auch immer mal wieder Vinyls stehen und bei einigen wird ja auch ein digitaler Download mitgeliefert, also das beste aus beiden Welten. Mir reicht da die CD, bin aber auch nicht sonderlich audiophil… 😉

        Gefällt 1 Person

    • Jetzt sag nicht dich hält die Zeit vom „The X-Files“-Rewatch ab. Sind doch nur 9 Staffeln… 😉

      Meine Meinung zu „The Purge: Anarchy“ folgt bestimmt irgendwann demnächst. Schön zu hören, dass er zumindest die Fantasie anregt… 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Ach süß, bullion als Prinzessin – die ist dann aber ganz schön groß! 😉

    Ich hab vor zwei oder drei Jahren auch nochmal einen Rewatch der „X-Files“ durchgeführt – auch für mich eine der Serien (neben „Star Trek: The Next Generation“), die mich zum Serienfan gemacht hat. Auch wenn ich immer wieder mit Schrecken feststelle, dass ich schon früher ziemlich viel Serien geschaut habe. Aber nie so, dass ich wirklich JEDE Folge sehen musste.

    Gefällt 1 Person

    • Es muss auch große und, ähm, männliche Prinzessinnen geben… 😉

      Ja, ging mir ähnlich. TNG habe ich früher auch gerne gesehen und sogar auch TOS, aber eben auch nicht jede Episode, sondern wenn man eben gerade Zeit hatte und reingeschaut hat. Da war ich bei „Akte X“ schon stärker am Ball, vielleicht auch weil die Serie zur Hauptsendezeit lief. Die Wirkung ist auf jeden Fall eine ganz andere, wenn man fast täglich eine Episode schaut.

      Liken

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.