Media Monday #218

Wie ihr vielleicht an meinen ausbleibenden Sporteinträgen gemerkt habt, plagt mich zurzeit eine hartnäckige Erkältung. Dafür ist auf der Baustelle einiges passiert und ich wurde (schon wieder) ein Jahr älter. Die ausführliche Geburtstagsfeier hat nicht gerade zur Erholung beigetragen, doch immerhin habe ich mir noch einmal zwei Tage Urlaub gegönnt, den ich voraussichtlich im Zoo und zu großen Teilen auf der Baustelle verbringen werde. Man gönnt sich ja sonst nichts…

media-monday-218

  1. Die TV-Serie „Shameless“ (US) wusste mich vom ersten Moment an zu packen, schlicht weil die Charaktere so gut und glaubwürdig geschrieben sind.
  2. Die Zeit für die beiden „Jericho“-Comics hätte ich mir echt schenken können, schließlich endet auch diese Fortsetzung der TV-Serie mit einem Cliffhanger.
  3. Nicolas Cage war auch schon mal zielsicherer in seiner Rollenauswahl, denn seine großen Zeiten sind wohl leider vorbei – sympathisch finde ich ihn aber irgendwie immer noch.
  4. Die Buchreihe „The Maze Runner“ werde ich bestimmt bald weiterlesen.
  5. Mulder und Scully aus „Akte X“ ist ja eines der coolsten Ermittler-Teams, denn sie sind mit ihrer unnachahmlichen Art eine Blaupause für jedes andere erfolgreiche Ermittler-Duo.
  6. Dank euren beständigen Empfehlungen konnte ich endlich auch der Serie „The Wire“ eine Chance geben, denn ansonsten hätte diese famose DVD-Box wohl noch länger ungesehen im Regal gestanden.
  7. Zuletzt habe ich „Knights of Badassdom“ gesehen und das war wirklich sympathische Unterhaltung, weil LARP und Rollenspiele herrlich auf die Schippe genommen werden – auch wenn Drehbuch und Inszenierung leider nicht vollends überzeugen können.

14 Gedanken zu “Media Monday #218

    • Ja, Mulder und Scully liegen auf der Hand, besonders wenn man – wie ich – gerade wieder einmal „Akte X“ schaut… 😉

      Stimmt! „Knights of Badassdom“ wäre genau der Film für dich. Würde mich mal interessieren, wie du ihn findest…

      Gefällt mir

  1. Dann mal Alles Gute nachträglich!

    Knight of Badassdom mochte ich auch, obwohl den scheinbar so wirklich jeder zu hassen scheint. Aber allein schon wegen Summer Glau ist der Film seine Zeit wert. Hauptsache man hat selber Spaß damit 😀 Und mir scheint wir haben beide die gleiche Idee zu Nicolas Cage ^^

    Gefällt 1 Person

    • Danke dir! 🙂

      Freut mich, dass „Knights of Badassdom“ anscheinend doch ein paar Fans da draußen hat. Man kann Filme ja auch mögen, wenn sie nicht wirklich gut sind. Dieser hier gehört unweigerlich dazu.

      Ja, Cage war bei der Frage die offensichtliche Antwort… 😉

      Gefällt mir

  2. Pingback: Media Monday #218 u.a. über Basketball, Remakes, Ermittler-Teams und True Detective | z-wie-klugscheisser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s