Media Monday #145

Die Woche fängt so an, wie die letzte aufgehört hat: viel zu tun, wenig Zeit. Auch mein Medienkonsum leidet im Moment darunter, was natürlich am Blog nicht spurlos vorüber geht. Die Besucherzahlen sinken unaufhörlich – und doch hat der Einfluss, wenn man eBuzzing Glauben schenken mag, letzten Monat extrem zugenommen: Platz 8 unter den einflussreichsten deutschen Filmblogs. In diesem Sinne: Viel Spaß mit meinen verspäteteten Antworten!

media_monday_145

  1. Ausschlaggebend, um mein Interesse an einem Film (wahlweise auch: Buch) zu wecken, ist zumeist das Genre bzw. ob mich die Geschichte und das Setting reizen.
  2. Auf den ersten Blick abstrus scheinende Genre-Verquickungen können sehr gut funktionieren, wie z.B. Sci-Fi und Western in „Firefly“ und „Serenity“, aber auch eher unausgegoren wirken, wie z.B. Western und Sci-Fi in „Cowboys & Aliens“.
  3. Taylor Kitsch mag ja schauspielerisches Talent besitzen, aber anscheinend hat er kein glückliches Händchen bei seiner Rollenwahl in der Zeit nach „Friday Night Lights“.
  4. Der Absetzung von „Smash“ trauere ich noch immer hinterher, denn die Musical-Serie war – auch wenn sie teils ihre Probleme hatte – einfach eine gelungene Abwechslung im sonstigen Serieneinerlei.
  5. Das Filmplakat zu „Fight Club“ begrüßt bei mir im Flur jeden Besucher – und wäre die Wohnung größer, wäre es damit bestimmt nicht allein.
  6. „Let Me In“ konnte mich endlich mal wieder mit einem ungewöhnlichen Plot überraschen, denn die Kombination aus Coming-of-Age-Geschichte und Vampirfilm war wirklich etwas Besonderes – auch wenn ich bislang nur das Remake gesehen habe.
  7. Zuletzt gelesen habe ich „A Dance with Dragons“ und das war teils extrem spannend und mitreißend, weil GRRM darin meine Lieblingsfiguren der „A Song of Ice and Fire“-Reihe in den Fokus gerückt hat.

29 Gedanken zu “Media Monday #145

  1. Die Besucherzahlen sinken unaufhörlich – und doch hat der Einfluss, wenn man eBuzzing Glauben schenken mag, letzten Monat extrem zugenommen: Platz 8 unter den einflussreichsten deutschen Filmblogs.

    Du bist der Anti-Lanz 😀

    Ich gestehe ja, ich komm hier nur vorbei, wenn mein Feed-Reader einen neuen Beitrag anzeigt (oder ich einen Film „nachgeholt“ hab und rumstänkern will) 🙂

    Liken

    • Damit machst du schon mehr, als wohl 90% vieler anderer Besucher. Doch dieser harte, kleine Kern ist es eben, der mich am Bloggen hält – und über den ich gnadenlos meinen Einfluss geltend mache. Muahaha! 😀

      Anti-Lanz. Gefällt mir! Darf ich damit werben? 😉

      Liken

  2. Oh, bei eBuzzing krebs ich bei 35 rum, aber die glauben auch das meine Themen zu ca. 40% aus Wirtschaft bestehen.

    Ansonsten kann ich dir bei Punkt 2 uneingeschränkt Recht geben, wie zu erwarten war.

    Liken

  3. Ha, ich wusste gar nicht, dass es solche Rankings nochmal speziell nach Thema sortiert gibt – und Glückwunsch, Platz 8 ist doch super!

    Ach, ich bin wirklich soooo gespannt auf den weiteren Verlauf von „Game of Thrones“/ASOIAF! Allerdings habe ich gerade das Buch „The Name of the Wind“ aus den „Killer-Chronicles“ angefangen. Kennst du die Reihe? Falls nicht, kann ich nur empfehlen! Ich find’s unheimlich spannend 🙂

    Liken

    • Nein, die Buchreihe sagt mir gar nichts. Liest sich (mal schnell in Wikipedia reingeschaut) ein wenig konfus, aber das muss ja nichts heißen. Schreibst du darüber wenn du durch bist? Ich lese zurzeit etwas ganz anderes: mein erstes Rezensionsexemplar, den man wohl als klassischen Frauenroman bezeichnen könnte. Die Besprechung folgt natürlich noch… 😉

      Liken

      • Sobald ich durch bin, folgt auf jeden Fall auch eine Rezension!
        Welchen klassischen Frauenroman denn? Da gibt’s ja auch noch einige Unterschiede 😉

        Liken

      • Bei mir folgt zum Frauenroman auch eine Besprechung. Er ist eben aus drei weiblichen Perspektiven geschrieben; fand ich sehr interessant und nett zu lesen. Mehr dann dazu später… 😉

        Liken

  4. Mir geht es wie Florian, ich komme auch meist nur vorbei, wenn mein Feedreader mir einen neuen Beitrag anzeigt. Oder um mir eine Portion schlechtes Gewissen abzuholen, wenn ich – obwohl ohne Kinder und ohne Hausplanungen – mal wieder nicht gelaufen bin. 😉

    Liken

    • Das ist aber, denke ich zumindest, auch das normale Leseverhalten bei Blogs. Mache ich ja auch nicht anders, außer ich habe z.B. einen bestimmten Film geschaut und mich interessiert die Meinung eines bestimmten Bloggers. Dann wäre ein Filmverzeichnis wieder nicht schlecht, doch dieses Projekt ist ja leider kläglich gescheitert.

      Schlechtes Gewissen? Du solltest dir lieber Motivation in Form von ‚Das kann ich aber besser und/oder schneller!‘ abholen… 😉

      Liken

  5. Finde es auch sehr schade, dass Smash abgesetzt wurde. Kenne bisher nur die 1. Staffel, aber fand die sehr gelungen und die Gesangs- und Tanzsequenzen fand ich alle sehr gelungen und mitreißend.
    Glückwunsch zu Platz 8 😀 wie hast du das nur geschafft?

    Liken

    • Dann kann ich dir nur die zweite Staffel empfehlen, die ich inhaltlich zwar ein wenig schwächer fand, aber meiner Meinung nach die besseren Songs hatte. Wirklich toll!

      Wie ich das geschafft habe? Vielleicht gibt es Bonuspunkte für Beharrlichkeit? 😉

      Liken

  6. Pingback: Media Monday #146 | Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.