Run, Fatboy, Run (238)

Heute fiel es mir – im Gegensatz zum Lauf vom Wochenende – schwer in meinen Rhythmus zu kommen. Nach den ersten paar hundert Metern war ich mir sogar sicher nur eine kleine Runde zu laufen, doch dann ist nach ca. 2 km der Knoten geplatzt und ich kam recht zügig voran. Umso tragischer, dass nach ca. 4 km mein Smartphone angestürzt ist und nach dem Reboot zu Beginn auch nicht mehr korrekt weitertracken wollte.

Distance: 7.64 km
Duration: 00:44:56
Avg Speed: 10.21 km/h
Avg Pace: 5:52 min/km
Energy: 631 kcal

Letztendlich musste ich einen neuen Lauf starten und die endgültige Strecke zu Hause in beinahe schon forensischer Kleinstarbeit rekonstruieren. Mit den Daten von den aufgezeichneten Teilen, den bekannten Streckenabschnitten und der gemessenen Zeit, bin ich nun wohl recht nah an den tatsächlichen Werten dran. Ärgerlich ist es trotzdem, denn ich war heute nach den Startschwierigkeiten wirklich gut unterwegs…

Im ersten Ohr: Sneakpod #285 – The Words
Im zweiten Ohr:
Flimmerfreunde #43: Porno, Popcorn, Kunst – Arthouse im Multiplex

3 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (238)

    • Eigentlich ist es ja doof, dass man sich als Läufer von so etwas abhängig macht. Früher ging es ja auch ohne. Aber es ist eben schon schön seine Daten danach auszuwerten und zu sammeln. Sklaven der Technik, ich sag’s ja…

      Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.