Blogroll Reloaded #6

Es ist wieder einmal Zeit für das nächste Blogroll-Update. Seit dem letzten Mal gab es ein paar lesenswerte Neuzugänge und leider zwei Blogs, die aufgrund ausbleibender Aktualisierung rausgefallen sind. Mein Podcast-Programm hat sich in den letzten Monaten nicht verändert, doch ich bin zuversichtlich bis zum nächsten Mal ein paar Neuentdeckungen präsentieren zu können. In diesem Sinne: lest, hört und kommentiert eifrig – es lohnt sich!

Die Blogroll-Veteranen:

Über ein halbes Jahr Funkstille bzw. stillgelegt:

Neu und lesenswert:

Die erfolgreichen Rückkehrer:

Gab es dieses Mal leider nicht.

Mein persönliches Podcast-Programm:

Kommentare in Form von Anmerkungen, Richtigstellungen und Empfehlungen sind natürlich auch dieses Mal wieder willkommen!

13 Gedanken zu “Blogroll Reloaded #6

  1. Unglaublich, wie regelmäßig du dich um deine Blogroll kümmerst und wie prall gefüllt sie mittlerweile ist; da werde ich mich auch mal durcharbeiten, wenn die Zeit es erlaubt.

    Ansonsten schön, immer noch bei den Veteranen zu stehen!

    Gefällt mir

    • Ist halt mein ganz, ganz kleiner Beitrag zur Vernetzung der (größtenteils filmischen) Blogosphäre. Die neuen Blogs entdecke ich ja meist durch den Media Monday oder die Vorstellungen des Review Corners. Ist also das Mindeste, was ich tun kann… 😉

      Gefällt mir

  2. Ui. Ich fühle mich aufrichtig geehrt! Nach meiner Prüfung am Mittwoch geht es dann auch weiter mit vielen Reviews 🙂 Übrigens: Osterlauf in 1:00:15 gelaufen. Also 15 Sekunden über persönlichem Wunsch. Aber egal, hat trotzdem Spaß gemacht.

    Gefällt mir

    • Wow, gratuliere! Ist auf jeden Fall eine gute Zeit und das eigentlich noch vor der Laufsaison. Das sind doch die besten Voraussetzungen! Ich sage jetzt lieber nicht, dass ich schon gefühlt zwei Monate nicht mehr laufen war… 😉

      Gefällt mir

      • Es gehört auch ein dickes Maß an Disziplin dazu, sich im Sommer aufzuraffen (Grillsaison und so) 😉 Ich will die Lauferei jetzt auf jeden Fall beibehalten. Aber es wird mir einen sehr großen Teil Disziplin abringen 😀

        Gefällt mir

      • Das auf jeden Fall. Allerdings finde ich es im Sommer dennoch leichter, da man abends nach der Arbeit einfach in ein paar Shorts springen muss und loslegen kann und nicht wie im Winter drölftausend Laufklamotten und Stirnleuchten usw. raussuchen muss. Aber Disziplin wird es auch definitiv wieder brauchen…

        Gefällt mir

  3. Pingback: Blogroll Reloaded #7 | Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.