Media Monday #76

Gut 20 cm Neuschnee, eine halbe Stunde das Auto ausbuddeln – ja, so macht der Start in den Tag Spaß! Habe ich schon erzählt, dass die Heizung im Büro kaputt ist? Immerhin ist Montag und so sind die aktuellen Fragen des Medienjournals zum Filmgeschehen eine willkommene Abwechslung…

media_monday_76

  1. Edward Norton gefiel mir am besten in „Fight Club“.
  2. David Yates hat mit „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1“ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil der Film nicht nur unter seinen Beiträgen zur Fantasysaga einfach sehr gelungen ist.
  3. Helen Mirren gefiel mir am besten in „State of Play“.
  4. Über welche Serienfigur habt ihr euch am meisten geärgert?
    Vermutlich über so manche Entscheidung Nate Fishers in den letzten „Six Feet Under“-Staffeln. Dennoch ein grandioser Seriencharakter, der genau so wie er ist perfekt geschrieben wurde. Menschlich, echt und absolut nicht makellos.
  5. Was haltet ihr von Spielen zu Filmen und falls ihr (ein) solche(s) Spiel(e) besitzt, wie sind eure Erfahrungen?
    Mein letztes Spiel dieser Art dürfte wohl die Versoftung von „Jurassic Park“ auf dem SNES bzw. Super Nintendo gewesen sein. Fand ich damals aufgrund der Dinos, der großen Insel und der 3D-Grafik(!) einerseits toll, andererseits war es aber auch total doof, weil man nicht speichern konnte.
  6. Welche Filmfigur wärt ihr gerne für einen Tag (oder länger)?
    Da würde ich mich doch glatt in der Zeit zurückversetzen lassen und als Mikey mit den Goonies ein paar Abenteuer erleben wollen – und wenn wir schon einmal bei Zeitreisen sind, dann muss ich natürlich auch Marty McFly nennen.
  7. Meine zuletzt gesehene Film Serie ist eine Episode von „The Big Bang Theory“ und die war sehr unterhaltsam, weil es schöne popkulturelle Referenzen und einige denkwürdige Sheldon-Momente gab.

21 Gedanken zu “Media Monday #76

  1. Wo ich gerade was von versofteten Filmen/Serien lese: kann dir „The Walking Dead“ von Telltale nur wärmstens ans Herz legen. 5 Episoden, der Schwerpunkt liegt auf den Charakteren und deren Beziehungen bzw. den Entscheidungen, die du als Spieler treffen musst. Für mich einer der Spitzentitel des Jahres.

    Liken

    • Davon habe ich auch schon viel Gutes gehört und würde es wirklich gerne spielen. Werde ich aber nicht, da mir die Zeit einfach nicht reicht. Ich hatte mir ja auf deinen Tipp hin damals die Telltale-„Back to the Future“-Episoden geholt und auch angefangen zu spielen. Es macht Spaß, ist liebevoll gemacht usw., doch ich komme einfach nicht dazu. Bin noch ganz am Anfang von Episode 1 und habe einfach keine Zeit mich zum Spielen an den Rechner zu setzen. Doof, aber ist leider so…

      Liken

    • Findest du? Ich finde die meisten Synchros einfach nur lieblos und oft ohne Sinn und Verstand übersetzt. Das schlimmste Beispiel ist hier „Friends“ – seit ich das Original gesehen habe, kann ich die Synchro nicht mehr schauen. So geht es mir aber bei fast allen Serien und auch Filmen.

      Liken

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.